Besetzung

Shah Rukh Khan als Rahul Raichand

Kajol als Anjali Sharma Raichand

Amitabh Bachchan als Yashvardhan "Yash" Raichand

Jaya Bachchan als Nandini Raichand

Hrithik Roshan als Rohan Raichand

Kareena Kapoor als Pooja "Poo" Sharma

Rani Mukerji als Naina Kapoor

Farida Jalal als Sayeeda / Daijan (DJ)

Simone Singh als Rukhsaar

Inhalt

Rahul Raichand ist der Sohn einer reichen Familie, trotz, dass er adoptiert ist, lieben seine Eltern unglaublich. Sein jüngerer Bruder Rohan wird von ihm liebevoll 'Dickerchen' genannt. Unglücklicherweise verliebt sich Rahul in die etwas tollpatischige Anjali, die in Chadni Chowk lebt. DJ, die Nanny der Jungen und Anjalis Tante ist der Anlass, dass sich die zwei treffen, den Anjali wird aufgetragen, das Essen für die Geburtstagsfeier von Rahuls Vater zuzubereiten.

Davon, dass Rahul und Anjali sich verliebt haben ahnt sein Vater nichts. Er will ihn stattdessen mit seiner langjährigen Freundin, Naina, verheiraten lassen. Naina lässt Rahul jedoch, sehr getroffen (denn sie liebt ihn wirklich), gehen. Rahul heiratet in einer sehr impulsiven Aktion Anjali. Sein Vater schmeißt ihn daraufhin aus dem Haus.

10 Jahre später liegt alles an Rohan, der von seinen Großmüttern die ganze Geschichte erzählt bekommt und sich nun dafür verantwortlich fühlt seiner Mutter ihren 'verloren geglaubten' Sohn wieder zu geben. Ein langer Weg liegt vor ihm, der mit einigen schweren Steinen gepflastert ist.

Review

zu den Stars

Eine ultra gute Besetzung, zu der ich nichts weiter sage außer natürlich jetzt einzelnd. Muss hier fast jeden erwähnen, weil die Besetzung echt zu gut ist. zwinker

 

 

Kajol Devgan ist eine unglaublich tolle Schauspielerin und ich bewundere sie wirklich sehr. Außerdem ist sie eine Naturschönheit. Ich mag solche Menschen. Und sie ist im Film wirklich zum Verlieben, abgesehen, dass sie gut aussieht ist sie auch noch sehr gut und überzeugend.

 

Klar, dass ich was zu Shah Rukh Khan sagen muss. Aber ich werde nichts negatives sagen, denn ich liebe diesen Film und als ich ihn das erste Mal sah war Shah noch mein Favorit. Und ich finde auch, dass dieser Film einer seiner Besten ist, hier hat er gezeigt was er wirklich kann - nämlich nicht nur dazu dienen, dass Neulinge ins Filmgeschäft kommen.

 

 

Kareena Kapoor mochte ich in dem Film zu Beginn absolut gar nicht. Ich fand sie aufgesetzt und überhaupt nicht greifbar für den Schauspieler. Aber sie spielt ihre Rolle so gut, dass ich sie zu mögen begonnen hab - nach dem ich den Film erneut gesehen hab.

 

 

Die Legende Amitabh Bachchan ist einfach unglaublich. Und, dass ich ihn die Legende nenne sagt doch alles, oder? Er ist grandios im Film. Hart, aber herzlich.

 

 

Jaya Bachchan ist die goldigste Frau die ich in Bollywood kenne. Jedenfalls fällt mir spontan niemand anderes ein. Sie ist zu dem noch eine sau gute Schauspielerin und zeigt das hier sehr deutlich, wenn sie auch eher etwas verdeckt wirkt.

 

Hrithik Roshan ist absolut nicht mein Fall. Er war es mal zu Dhoom 2 Zeiten, aber das ist auch vergangen. Er hat auch sau viel mit sich machen lassen und sich verändert. Aber das gehört hier nicht hin. Er hat gut gespielt, ist mir im Film dennoch nie wirklich sympathisch geworden, obwohl er eine tolle Szene hat. *sage ich unten*

 

Weitere Stars wie Rani Mukherjee, Farida Jalal und Simone Singh sind ebenfalls gute Besetzungen gewesen. Den zu K3G-Deutschland Zeiten fand ich Rani noch sympathisch, das änderte sich allerdings. Simone Singh ist sehr süß in ihrer Rolle als Rukhsaar und Frida Jalal ist eh ein Vergnügen, wenn sie auf der Leinwand erschien.

zum Inhalt

Ein Klassiker!

 

Ich weiß nicht wo anfangen und wo aufhören. Der Film ist einfach ein Muss, ihn sollte echt jeder gesehen haben. Ja, jeder. Selbst ein Bollywood-Feind. Das ist ein Film mit dem man gut einsteigen kann, ohne direkt einen Schrecken zu bekommen. Ich hab auch mit dem Film angefangen. Was aber etwas anders geschah. Denn die Bewohner des Big Brother Hauses, damals, hatten ihn gesehen und die ständige Werbung zum Film war einfach schon nervig. Und an dem Abend als ich ihn dann sehen wollte (es war der 19. November, welches Jahr weiß ich nicht - jetzt schon, hab es gerade im Wikipedia Artikel nachgesehen 2004 *krass ich bin fast 11 Jahre BW-Fan*) konnte ich es nicht ganz tun. Mein Vater hatte die Idee meine Mutter zu ihrem Geburtstag auf der Arbeit zu überraschen. Ich hab mich dann irgendwann breitschlagen lassen. Doch saßen meine Schwester und ich eine Stunde unten im Wohnzimmer, wo mein Vater Fußball, gesehen hat und wohl seine Meinung geändert hatte. Ich war dann so sauer, dass ich ins Bett ging und den Film erst den nächsten Tag in voller Länge sehen konnte. Und ja, seitdem mag ich Bollywood.

Lassen wir das aber, meine Geschichte zu all dem ist unwichtig. Hier geht es um den Film.

 

Aber was soll ich sagen, oder eher was nicht?

Der Film ist genial. Das ist ein Wort das ihn gut beschreibt. Aber ich denke es gibt mehrere Wörter die den Film beschreiben können. Ich bin jedenfalls ein totaler Fan dieses Filmes und ich könnte ihn mir immer und immer wieder ansehen und würde ihn keineswegs langweilig finden. Und das obwohl er 3 einhalb Stunden geht.

Das ist es sicher auch, was so viele abschreckend finden. Aber das sollte es nicht. So schlimm ist es gar nicht, dass sie so lange gehen. Vor allem bei diesem Film hatte ich nicht das Gefühl, dass eine Szene unnötig in die Länge gezogen wurden oder manches raus gelassen werden könnte. Und dabei wurde schon einiges raus getan. Eine der besten Szenen. Mit Abhishek Bachchan. Gott, stellt euch nur vor wie toll der Film geworden wäre, wenn sie diese Szene drin gelassen hätten? Wahrscheinlich wäre es mir damals egal gewesen, aber heute... heute hätte ich mich drüber gefreut.

 

Ich mag eine Szene ganz besonders. Und die ist mit Hrithik, obwohl er mir ja eher weniger zu sagt im Film. Sie ist auf einem Fest auf das die 4 (Rahul, Anjali, Pooja und Rohit) gehen. Sie feiern Diwali und dort singt Hrithk ein Lied (Wah Wah Ramji - ursprünglich aus dem Film Hum Aapke Hain Kaun). Ich liebe diese Szene total.

 

Abgesehen davon gibt es aber weitere gute Szenen. Naja, es gibt eigentlich keine Szene die mir nicht gefällt. Ich bin eher davon überzeugt, dass es keine gibt die mir gar nicht gefällt. Vielleicht ein paar weniger, aber nicht gar nicht.

Und daher passt einfach alles im Film. Besetzung, Texte, Kulisse, Humor, Drama, Romanze. Ich bin wirklich zu sehr von dem Film überzeugt, dass mir jetzt spontan nichts negatives einfällt.

 

Und klar, ein Bollywood Film muss Lieder enthalten und im Gegensatz zu den neueren Filmen gab es zu den 'früheren' (2001 ist ja jetzt auch nicht soooooo lang her) Zeiten noch wesentlich mehr. Dieser Film hat zum Beispiel 9 Songs. Zu zwar nicht allen 9 Liedern wir gesungen und getanzt, aber zu mindesten 6 davon. Und auch das macht den Film und allgemein die Filme aus - finde ich.

 

Ich gehe hier gar nicht mehr auf den Film ein, sondern schreibe eher zu den Filmen allgemein. Das will ich gar nicht.

 

K3G (was die Abkürzung des Filmes ist) ist wirklich klasse. Jede Szene ist einfach nur herrlich umgesetzt, die Stars machen unglaublich tolle Arbeit und lassen den Film wirklich strahlen. Nicht umsonst haben die Stars, die Leute die hinter dem Film stehen und auch die Sänger ihre Awards verdient.

 

Ich werde jetzt das Review des Inhaltes beenden, denn ich schweife einfach zu sehr ab. Ich kann den Film einfach nur empfehlen. Und zwar (wie bereits erwähnt) jedem.

 

Mein Fazit: Top


zu den Songs

Ein sehr gelungener Soundtrack, den man sich anhören muss. Er ist im Film natürlich nochmal einen Ticken besser, aber ich gehe hier auf die einzelnen Songs ein.

 

Bole Chudiyaan

Irgendwie der Bollywood-Song schlechthin , oder? Ich hatte sogar das Gefühl, dass er mal im Radio kam, kann das sein? Wenn ja, ist gut, wenn nicht ist auch okay. Finde der Song ist einfach Kult irgendwie. Er ist wunderschön, aber ich könnt ihn nicht immer hören. Wenn ich ihn aber gerade so höre kommen Erinnerungen hoch und ich fühle mich wie 16.

 

 

Deewana Hai Dekho

Ich mag das Sprechen im Lied sehr. Und dieses 'Oh my gosh'. Das ist soooo witzig, deswegen sag ich auch immer Oh my dosh, weil das so witzig klingt - ja, ich weiß inzwischen, dass das eher der Slang der Tussis ist. Mir egal. Der Song an sich ist süß, aber mehr auch nicht.

 

 

Kabhi Khushi Kabhie Gham

Ein unglaublich toller Titelsong, der einfach Laune macht, aber ebenso ergreifend und berührend ist. Er kommt ja zum Anfang des Filmes, als Rahul wieder nach Haus kommt und die Liebe die einfach durch das Lied vermittelt wird ist toll.

 

 

Kabhi Khushi Kabhie Gham (Sad)

Ein wirklich guter Song, also da er ja sehr ähnlich wie der Titelsong ist, eben nur auf die etwas traurigere Weise kann ich nur sagen, seht oben nach meiner Meinung.

 

 

Say Shava Shava

Es einfach voll der Party Song. Gott, konnte ich früher darauf abgehen. Naja, kann es heute auch noch. Aber früher war es einfach so, da musste ich beim Film aufstehn und mit tanzen, heute geschieht das im Sitzen. Ich finde den Song klasse.

 

Suraj Hua Maddham

Der Song beginnt nur schon atemberaubend. Und dann das Traumpaar Shah und Kajol zusammen. Früher gab es kein besseres Kino für mich. Heute schon, aber dennoch geht nichts über diesen Song. Es bleibt einfach unglaublich. Und dann auch noch Sonu Nigams Stimme. *ich schmelz dahin* sabber

 

 

Vande Mataram

Ahhh, ich lieb diesen Song. Er ist wundervoll und er passt sehr gut zur Szene, denn das macht den Film etwas aus. Finde ihn echt klasse und die Stimme von Usha Uthup ist unglaublich ergreifend.

 

 

Yeh Ladka Hai Allah

Einfach mal der geilste und tollste Song des Albums. Ich weiß nicht warum, aber er gefällt mir unglaublich gut. Vielleicht auch einfach das tolle necken zwischen Shah Rukh und Kajol. Oder auch Udit Narayans Stimme. anbet

 

 

You Are My Soniya

Ich fand den Song nie wirklich gut. Naja, doch am Anfang. Aber danach gab es bessere. Und wenn ich ihn jetzt so höre denke ich 'ja, klingt schön'. Ist halt echt einfach, dass man die Erinnerungen damit verbinden - hab fast Lust den Film zu sehen.