Stimmen

englisch/deutsch

Pierre Coffin für Kevin, Stuart, Bob und die Minions

Sandra Bullock/Carolin Kebekus für Scarlet Overkill

Jon Hamm/Sascha Rotermund für Herb Overkill

Inhalt

Die Minions gibt es bereits seit es die Dinosaurier gibt. Leben können sie nur glücklich, wenn sie unter einem Bösewicht weilen und ihm Unterstützung geben und einfach für ihn da sind. Seit der Zeit der Dinosaurier suchen sie ihren Boss. Ihre Suche jedoch ist immer wieder zum Scheitern verurteilt. Bis sich schließlich Kevin, Stuart und Bob auf die Suche in weit entfernte Länder machen und in London landen. Von da aus erfahren sie, dass es Bösewichte gibt die auf der Suche nach Gehilfen sind. In Scarlet Overkill der zu der Zeit bösesten Diebin sehen sie ihren neuen Boss. Jedoch will diese die drei kleinen Burschen nur dazu bringen die Krone der Königin zu stehlen. Naiv wie die drei sind helfen sie ihr und landen prompt in einem großem Chaos.

Review

zu den Figuren

Die Zeichnungen allgemein gefallen wir wahnsinnig gut. Ich bin ein Fan von solch schöner, einfacher Animationen. verliebt

 

 

Die Minions sind ganz klar das wundervollste was man hier zu sehen bekommt. Die Idee diese kleinen Wesen unterschiedlich zu gestalten, aber allen die ungefähr gleiche Form zu geben finde ich genial. Sie sehen aus wie gelbe Tic Tacs.

 

 

Natürlich gibt es dann noch die Menschen, die sehr einfach sind, aber jede Figur eben einfach einzigartig in seinem Ist. Der Künstler hat hier richtig gute Arbeit geleistet. daumenhoch

zum Inhalt

Goldig!

 

Ich weiß nicht wie viel ich zu dem Film sagen kann. Gesehen habe ich ihn im Kino, was ja immer ein etwas anderes Feeling hat. Ich mag es im Kino Filme zu sehen, das macht Spaß - je nachdem was man für Leute um sich herum hat. Und in dem Film waren überwiegend Kinder (logisch!) und ich war überrascht wie gut das war. Die waren voll okay und absolut nicht nervig. Klingt nach Sarkasmus... ist es aber ehrlich nicht. lach2

 

Natürlich ist ein Spinn-Off immer etwas schwierig so richtig gut rüber zu bringen. War ja bei den Pinguinen von Madagasca nicht anders. Den hab ich aber noch nicht gesehen - eine Kollegin fand den gut. Naja.

 

Dennoch muss ich sage, dass ich mich durchaus unterhalten gefühlt habe. Sehr sogar. Man hat die kleinen Geschöpfe direkt ins Herz geschlossen. Aber das war ja bei Ich - Einfach Unverbesserlich schon so.

Man hatte aber nicht das Gefühl, dass die Geschichten gezwungen klangen. Nein, es war tatsächlich als höre man einfach deren Suche nach ihrem 'Meister'. Ich fand das sehr süß, hin und wieder lustig. Aber es gab auch Witze über die ich nur gelacht hab, weil die Kinder um mich herum so gelacht haben. Manches findet man in meinem Alter einfach nicht mehr sooo witzig. Ich werde alt. smilesmile

 

Dass Kevin, Stuart und Bob ihre eigenen, größeren Rollen bekommen haben fand ich echt cool. Das hatte was. Natürlich war das sicher beabsichtigt, aber dennoch war es eben gut so. Außerdem waren die drei wirklich zuckersüß. Ganz besonders Bob. verliebt Gott, war der goldig, ich liebe ja kleine Wesen, damit muss ich ihn ja mögen. Und ich tat es, er war einfach zum Knutschen.

 

Okay, was soll ich sagen?

Der Film im Ganzen ist jetzt sicher nicht mein Lieblingsfilm im Disney & Co. Bereich, aber man konnte sich ihn ansehen.

Es darf aber jeder gern seine eigene Meinung dazu haben. kuss

 

Mein Fazit: Ganz nett


zur Musik

Der Soundtrack ist sehr cool. Im Film unterhält er ziemlich gut. Es gibt sicher ein paar Stücke die mir jetzt beim Reinhören eher weniger zu sagen. Aber im Film passen sie.

 

 

Happy Together

Das Lied ist soooo unglaublich toll. Ich könnte es auch ohne den Film anhören. Es hat einfach was. Es klingt so Zeitlos. verliebt

 

I'm a Man

Der Song ist jetzt nicht ganz mein Fall. Passt aber, wie erwartet, im Film ganz gut.

 

Mellow Yellow

Ein sehr cooler Song, der richtig cool ist. Ich finde es sehr lustig, dass sie den Song in den Film mit rein gebracht haben. smile

 

My Generation

Als der Song kam bin ich fast ausgetickt. Einfach, weil Dany Tanner in der Serie Full House (meiner absoluten Lieblingsserie) dieses Lied singt. Und deswegen gefällt es mir soooo sehr. Eher geil, dass sie es eingebracht haben. anbet

 

You Really Got Me

Ein Klassiker. Er passt verdammt gut in den Film. Gefällt mir.

Alles andere waren Kompositionen des Komponisten. Macht Sinn, ich weiß. Aber die gefielen mir relativ gut. Ich will sie hier nur jetzt nicht alle aufzählen, das würde einfach zu lange dauern und ich will das nicht immer machen. Vor allem, wenn ein Soundtrack dann so 32 Lieder hat. Ich habe euch aber in dem Bild hier links einmal ein Link rein getan auf dem ihr zum Soundtrack kommt. Von I-tunes versteht sich. Könnt ja mal rein hören. Sind echt richtig gute dabei.

Auch die Stücke die die Minions selber singen, wie der Anfang Universam Fanfare ist einfach genial.