Besetzung

Anil Kapoor asl Rajan Mathur

Anurag Sinha als Numair Qazi

Habib Tanvir als Qazi Saab

Shefali Shah als Roma Mathur

Aditi Sharma als Shagufta

Sukhwinder Singh in einem Gastauftritt

Sai Tamhankar als Nimmo

Inhalt

Unter dem Anonym Numai Qazi reist der Moslem nach Chakni Chauk um am 15. August beim Roten Ford als Selbstmordattentäter Hindus mit in den Tot zu nehmen. Dafür muss er sich aber gedeckt halten, was ihm auch zuerst sehr gut gelingt. Mit der Bekanntschaft des Professors Rajan Mathur jedoch kommt er zwar auch zur Feierlichkeit beim Roten For, aber auch zu etwas mehr Aufmerksamkeit.

Review

zu den Stars

Eine tolle Besetzung, mit der ich suuhuuper zufrieden bin. :D

 

Ich bin ja ein kleiner Fan von Anil Kapoor und daher sehr froh, dass man einige Filme von ihm auf Zee.One sehen kann. hehe Hier im Film hat er eine unglaublich tolle Rolle, er ist einfach super! Er wirklt ehrlich, überzeugend und einfach super gut! verliebt

 

 

Anurag Singh kenne ich zu wenig, um ihn groß zu beurteilen, aber hier im Film hat er mir gefallen. Er wirkte ehrlich zurückhaltend und gehemmt, das war echt cool - hat er klasse gespielt. daumenhoch

 

Als ich Shefali Shah in ihren ersten Szenen gesehen hab, dachte ich so „Hä, die kennst du!“ Und dann kurz darauf viel es mir auch wieder ein, denn in Dil Dhadakne Do hat sie bereits schon einmal neben Anil gespielt. Um so besser gefiel sie mir in ihrer Rolle, sie hatte wirklich eine suuuhuuper Rolle, sehr emanzipiert, überzeugend und einfach talentiert! top

 

 

Andere wie Habib Tanvir waren ebenfalls sehr gut und überzeugend. Aber die drei anderen sind einfach die Hauptbesetzung gewesen, alles andere einfache Nebendarsteller! Die aber sehr gut waren! zwinker

zum Inhalt

Ein sehr gelungener, interessanter und doch auch irgendwie aufklärender Film. smile

 

Zuerst war ich etwas gespaltet, zu einer Meinung zum Film. Ich wusste, dass Anil Kapoor mit spielt daher hab ich den Film auch gesehen. Dann dachte ich, dass die andere männliche Rolle von Emraan Hashmi gespielt wurde, aber beim genauerem hinsehen auf das Titelbld wurde mir klar, dass das nicht Emraan ist. Aber das war nicht so schlimm, ich hab den Film dennoch angefangen zu sehen.

 

Der Anfang des Filmes kann einen, wenn einer einen reinen Bollywood-Film erwartet doch etwas langweilen und vielleicht sogar abschrecken. Ich hab dennoch weiter gesehen und nachdem der Hauptcharakter das Land wechselte und dann eben in Indien einreiste - wenn auch mit einer blöden Mission - hat es doch nach und nach mehr Farbe angenommen das Ganze.

 

Und nah und nach konnte ich mich mit dem Film anfreunden. Als dann Shefali Shah ins Bild kam und dann auch noch als Partnerin von Anil musste ich zuerst schmunzeln und war schließlich komplett begeistert.

 

Der Film schneidet sehr ernste Themen an, was ich gut finde, denn sie sind schön eingebracht. Aber nicht so, dass der komplette Film davon erzählt und zeigt. Hin und wieder gibt es doch dann den ein oder anderen zwischenmenschlichen Charakterzug, der einen wieder etwas weckt und das Ganze nicht zu sehr düster hält.

Mal abgesehen davon, dass ich das Thema Attentäter gar nicht so schlimm und langweilig finde. :D

 

Ich fand die Idee zum Film sehr schön, man kann zwar damit rechnen, dass eine derartige Geschichte eher nicht ganz so passiert wie sie hier geschildert wird. Der ein oder andere Zwischenfall jedoch wirkt sehr realistisch und überzeugend - wenn es doch auch immer wieder erschreckend ist. Aber so ist es eben nun mal.

 

Ich kann den Film nur empfehlen, denn er weist viel mehr auf als ich zuerst erwartet habe.

Zuerst dachte ich, dass es eben nur um das eine Thema geht und um die Zeit die solch ein Mensch durchmacht, oder eben erlebt.

Da es aber Bollywood ist wird das ganze mit dem ein oder anderem, recht netten, neben Effekt etwas aufgemischt und erhüllt einem doch eine etwas andere Seite. Auch wenn diese vielleicht eher unrealistisch sein mag, im Film wirkt es überhaupt nicht falsch. Es passt alles zusammen, der sogenannte rote Faden ist sehr schön verflochten. smile

 

Also wer Interesse am Film hat, hier habt ihr meine Erlaubnis ihn zu sehen. lach2

Nein, aber im Ernst. Er ist wirklich sehenswert!

 

Mein Fazit: Gut


zu den Songs

Ein gelungener Soundtrack, der zwar auch eher schwächere Songs hat, aber die guten wiederum bleiben einem im Ohr hängen! :D

 

Haq Allah

Ich glaube der Song ist mit Abstand der Beste auf dem Album. Ich finde das der Text, das der Rhythmus, dass die Stimme von Sukhwinder Singh und auch besonders die von Hans Raj Hans wirklich wahnsinnig gefühlvoll sind und klasse passen! anbet

 

 

Jogi Aaya

Der Song hat einen verdammt interessanten und fesselnden Rhythmus, der einen irgendwie mitnimmt und (eben) fesselt. smile Klingt total mitreisend und ergreifend, aber auch spannend und etwas mysteriös.

 

 

Main Chala

Ein schöner Sound der den Song begleitet. Außerdem ist Sukhwinder Singhs Stimme wirklich angenehm. Ich muss aber sagen, dass der Song mich sonst nicht wirklich berührt. zwinker

 

Peer Manava

Oh, den Song kannte ich schon, eh ich den Film gesehen hab. Ich mag den Song total, der ist voll schön. Er hat eine tolle Melodie und macht irgendwie total gute Laune, fast zum mittanzen. Ich könnte sowas immer hören, so typische, traditionelle indische Songs. verliebt

 

Yeh Hindustan Hai

Der erste Song auf dem Album, der etwas fröhlich klingt, oder jedenfalls dank seiner Melodie. Aber selber die Stimme von Udit Narayan nimmt einen einfach mit und wirkt hier zum ersten mal sehr dramatisch und fast düster! Finde ich toll. smile