Besetzung

Priyanka Chopra als Kamna 'Kamini' Ranawat
Juhi Chawla als Seema Bakshi Malhotra
Anjana Sukhani als Anjali Kapoor
Ayesha Takia als Gia Bakshi
Shannon Esra als Stephanie
Vidya Balan als Tehzeeb
Isha Koppikar als Phoolwati
Salman Khan als Rahul
Akshaye Khanna als Shiven Dungarpur
Govinda als Raju
Anil Kapoor als Vinay Malhotra
John Abraham als Ashutosh Raina
Sohail Khan als Ram Dayal

Inhalt

Die Liebe ist wirklich nicht einfach. Das zeigen diese Geschichten hier sehr deutlich. Da gibt es Kkamini die in ihrer Schauspielkariete gerade hoch hinaus kommt und sich einen Freund erredet der plötzlich vor ihr steht. Oder Gia und Shiven die heiraten wollen, bis Shiven kalte Füße bekommt. Dem Taxifahrer Raju ergeht es etwas anderes, er verliebt sich in eine Passantin die bereits vergeben ist. Doch auch bei Ashutosh und Tehzeeb läuft nicht alles nach Plan. Beginnen tut ihre Liebe toll, sie heiraten und sind glücklich. Doch nach dem Tehzeeb bei einem Unfall ihre Erinnerungen verliert ist nichts mehr wie es war. Außerdem gibt es da noch das frisch verheiratete Paar Phoolwati und Ram, denen immer wieder was zwischen ihre Hochzeitsnacht kommt. Und bei dem bereits seit 15 Jahren verheiratetem Ehepaar Seema und Vinay läßt die aufkommende Midlife Crises ihnen keine glücklichen Zeiten bevorstehen.

Review

zu den Stars

Eine große Besetzung, die ziemlich gut ist. Zwar gibt es auch welche diebisch nicht mochte im Film, aber alle zusammen machten den Film besonders. smile

 

 

Vidya Balan gehört zu meinen Lieblingsschauspielern. Seit Parineeta ist sie mir im Gedächtnis geblieben, denn ich finde sie sehr talentiert. Auch hier zeigt sie das seeehr authentisch und souverän. Ihre Rolle war nicht leicht, aber sie meisterte sie als seie sie nichts anderes gewohnt.

 

 

Seit geraumer Zeit schon gehört auch Govinda zu einer meiner Lieblingen. Schon eh ich einen Film mit ihm gesehen hab. Und dann hab ich glaube ich diesen hier als erstes mit ihm gesehen. Er ist hier zwar nicht in einer riesigen Rolle zu sehen, zeigt aber durchaus was er kann. Ich mag ihn.

 

 

Anil Kapoor war hier leider gar nicht nach meinem Geschmack. Ich möchte ihn zu Zeiten in denen ich diesen Film hier gesehen hab noch nicht besonders. Inzwischen mag ich ihn sehr, finde aber dass diese Rolle hier nicht ganz sein Charme besiegelt. tutmirleid

 

 

Leider ist Isha Koopikars Rolle hier auch eher kleiner, was ich sehr schade finde. Denn in dieser Frau steckt viel mehr. Sie ist bildhübsch und kann ziemlich gut spielen. Ich mochte sie hier, doch leider geht sie unter. schulterzuck

 

Juhi Chawla ist damals einer meiner Lieblingsschauspielerinnen gewesen. Ich mag sie heute auch noch, aber mein Geschmavk hat sich etwas geändert. Sie war hier aber sehr stark, ich möchte ihre Rolle und fand, dass we sie sehr gut verkörpert hat.

 

 

Schon Damals war ich kein großer Fan von Priyanka Chopra. Sie ist ganz talentiert, keine Frage, aber fehlt mich bei ihr hin und wieder das gewisse Etwas. Ausreden sah man sie damals oft neben den selben Stars. tutmirleid Auch ihre Rolle hier fand ich nicht besonders ansprechend.

 

Salman Khan konnte ich noch nie besonders leiden. Das fing dank Kuch Kuch Hota Hai an, wo mir seine Rolle leider missfiel. Auch hier konnte er mich nicht überzeugen. Es gab den ein oder anderen Film wo er mir gefiel, aber dazu komm ich ja noch. zwinker

 

 

Ich konnte mit John Abraham zur Zeit in der Ich den Film gesehen habe nichts mit ihm anfangen. Ich hab ihn schon gesehen zuvor, zum Beispiel in Kaal, aber angetan hat er mich nicht. Fand ihn immer recht schmalzig und protzig. Sowas mag ich nicht. Hier jedoch war er gut und angenehm. :D

 

 

Akshaye Kumar mag ich besonders ganz gern. Er ist sehr natürlich, menschlich. Zwar ist er kein krasser Schönling, aber er spricht einen doch irgendwie an. Ich möchte ihn hier zwar nicht seeehr, aber er hat super gespielt. daumenhoch

 

 

Ich bin kein Fan von Ayesha Takia. Ich finde sie nicht ansprechend und auch nicht gut. Sie hatte hier eine interessante Rolle, aber eigentlich war sie zu schwach neben den anderen die eher glänzten. tutmirleid

 

 

Andere wie Shannon Esra und Sohail Khan waren zu kurz im Film oder zu unbedeutend, dass ich ihnen einen ganzen eigenen Platz Schengen möchte. Sie waren da, recht akzeptabel und doch zu schwach neben den anderen. tutmirleid

zum Inhalt

Ein guter, vielseitiger und interessanter Film.

Allein die gute Besetzung macht den Film für mich zu etwas besonderem. Natürlich, es gibt ein paar Stars die sehe ich nicht ganz so gern, aber eigentlich war das hier nur eine Person. Daher bin ich sehr zufrieden, dass ich dem Film ohne zu denken „Die Geschichte find ich doof, weil da der/die mit macht!“. Manchmal bin ich nämlich genauso. Ich sehe die meisten Filme dennoch, wenn ich wenigstens einen der Hauptcharaktere mag. Und hier waren mindestens drei die ich super gern mag, von daher. :D

Auch der Inhalt war toll.
Ich mag es selber sehr gern, wenn ein Film mehrere Geschichten zeigt. Keine Ahnung warum ich das mag, aber ich tue es. smilesmile
Die sechs Geschichten waren dann auch noch so schön unterschiedlich. Das war klasse. Ganz besonders angetan hatte mich die Geschichte um Tehzeeb und Ashutosh. Denn ich fand die Idee ergreifend und fand auch, dass Vidya und John Abraham gut gespielt haben. Leider gefiel mir nur Johns Haarpracht gar nicht (nur wenige Männer gefallen mir mit langen Haare). tutmirleid
Auch, wenn es die eher schrecklichste Geschichte (vom Gefühl, dass sie bei mir auslöste) war, fand ich die Geschichte von Seema und Vinay sehr gut. In einer Ehe ist halt auch nicht immer alles Friede-Freude-Eierkuchen. Und das sich das die Leute eingestehen finde ich gut. Besonders gut find ich, dass es auch mal gezeigt wird.
Die anderen Geschichten sind dann doch eher normal und auch typisch für Bollywood - aber nicht schlecht. Ich mochte sie alle.

Ich bin wahrscheinlich ziemlich komisch, weil ich die Geschichten hier nicht nochmal aufführe und dann drauf eingehe, aber ich will einfach nicht zu viel vom Inhalt immer wieder preisgeben. Wenn ich mir Reviews durchlese denke ich meinst am Ende, toll jetz brauch ich den Film nicht mehr sehen. Ich weiß zwar auch das was ich wissen will, ob derjenige den Film empfiehlt, aber ich weiß auch alles andere vom Film. Ich brauch ihn also nicht mehr sehen. Denn ich kann mir eigentlich gar nicht mehr meine eigene Meinung bilden. Und ich hasse solche Reviews, weil dann bin ich total beeinflusst und finde ihn meist erst recht Jacke. Und das find ich schade. Ich will euch das hier nicht vermitteln. Also verzeiht mir, dass ich meine Reviews anders gestalte als die meisten anderen. smile

Zurück zum Film.
Das einzige was mich gestört hat ist, dass einige der Geschichten zu kurz waren. Ganz besonders sie vom frisch verheiratetem Paar. Da waren immer mir kurze Szenen. Das war sehr schade. Oder auch die vom Taxifahrer wirkte sehr kurz und ich hab zu wenige Szenen davon in Erinnerung.

Und auch ist für mich alles in allem als eher klassisch und einfach in Erinnerung geblieben. Es gab nichts was mich so richtig stark gefälscht oder berührt hat. Das ist schade und spiegelt sich am Ende natürlich auch in meiner Bewertung wieder.

Mir gefällt der dennoch ziemlich gut, natürlich muss man darauf stehen mehrere Geschichten auf einmal zu hören. Aber ich mag das - wie bereits erwähnt. Der Film ist absolute Geschmacksache. Ich finde aber, dass er es auf jeden Fall wer ist ihn zu sehen.

Mein Fazit: Gut


zu den Songs

Im großen und ganzen ist der Soundtrack ziemlich gelungen. Ich finde einige ziemlich gut und andere nicht so super. Ist also eine goldene Mitte.

 

 

Babuji
Ich mag die Version des Songs leider nicht ganz so sehr, wie ich vielleicht sollte. Könnte aber daran liegen, dass ich die Szenen des Filmes im Kopf hab und ich die nicht so mag. schulterzuck

 

 

Dil Kya Kare
Allein das Adnan Sami das Lied singt machte sich zu einem Meisterwerk. Der Mann singt super. Ich mag aber auch die Melodie des Songs und die wundervollen Chor-Stimmen. Wundervoll! verliebt

 

 

Mera Dil
Sehr trauriges Lied. Leider finde ich es etwas zu ruhig. Es ist dennoch wundervoll. Ich bin damit in einer großen Zwickmühle. Es ist sowohl gut als auch eher schwach. Versteht ihr was ich mein.  bigeyes


Salaam-E-Ishq
Es gibt kaum ein besseres Titellied als dieses. Nicht was alle Filme angeht, sondern diesen hier. Es hätte also eher keines besser sein können als das hier. Ich mag den Sound, ich mag sie Stimmen und die Stimmung. Alles passt. kuss

 

 

Saiyaan Re
Ein wirklich guter und gelungener Song. Er ist ziemlich gelungen und macht auch gute Laune, man will gerade zu mittanzen und feiern. Auch wenn der Song mehr oder weniger nur von dem wundervollen Video lebt. :)

 

Tenu Leke
Wow. Der Song ist unglaublich gut. Der Sund und die Stimme von Sonu Nigam machen den Song atemberaubend gut. Ich mag seine klare und nach Energie strotzende Stimme soooo gern. musik3

 

 

Ya Rabba
Auch der Song ist mir zu nichtssagenden. Er ist traurig und sehr ruhig. Leider kommt er nicht bei mir an. Ich finde ihn daher etwas schwach. Aber naja... da gehen ja die Geschmäcker auseinander. tutmirleid