Besetzung

Farhan Akhtar als Vikram Jaisingh

Konkona Sen Sharma als Sona Mishra

Rishi Kapoor als Rommy Rolly

Dimple Kapadia als Neena Walia

Sanjay Kapoor als Ranjit Rolly

Isha Sharvani als Nikki Walia

Saurabh Shukla als Acting teacher

Alyy Khan als Chaudhary

Juhi Chawla als Minty Rolly (Gastauftritt)

Hrithik Roshan als Ali Zaffar Khan (Gastauftritt)

Abhishek Bachchan als er selber (Kurzauftritt)

Aamir Khan als er selber (Kurzauftritt)

Inhalt

Vikrams größter Traum ist es Schauspieler zu werden und so will er in Bombay seine Ausbildung zum Schauspieler machen. Während seiner Ausbildung lernt er Sona kennen, die mit Nebenrollen ihr Geld verdient. Vikram jedoch bekommt bereits nach seiner Ausbildung ein Angebot für die Hauptrolle in einem Film. Er stürzt sich so sehr in die Arbeit, dass er ganz vergisst wer seine Freunde sind.

Review

zu den Stars

Eine gute Besetzung, die ich von Anfang an bis Ende richtig grandios fand. top

 

Farhan Akhtar fand ich hier unglaublich gut. Ich konnte ihm seine Rolle total abkaufen, ich fand ihn total überzeugend. Ich hab den Film sogar noch mit miesem Untertitel gesehen, bevor er für die deutschen Fans raus kam und seit dem auch nicht mehr gesehen. Aber das hat ja nichts mit dem guten Herrn zu tun. zwinker Ich fand ihn echt klasse!

 

Dass ich Konkona Sen Sharma total gern mag weiß hier wahrscheinlich keiner (aber ich hab sie schon in Aaja Nachle und Laaga Chunari Mein Daag gesehen). Und auch hier war ihre Leistung echt genial, wenn nicht sogar mit die Beste unter allen. hehe

 

Ich bin ein absolutes Fan von Rishi Kapoor. Er ist einfach grandios, genial, klasse und wahnsinnig lustig. Er verkörpert eine jede seiner Rollen mit so viel Charme und Humor, dass man ihn einfach mögen muss. Auch hier! Und hier mag ich ihn, auch wenn seine Rolle echt kurios ist. smile

 

 

Andere Stars wie Isha Sharvani, Hrithik Roshan und Dimple Kapadia waren in ihren Rollen perfekt. Ich konnte jedem glauben und auch Hrithik den ich zu dem Zeitpunkt gerade mal mochte war in der Angeber-Rolle echt überzeugend.

 

Abhishek Bachchan ist zwar nur in einem mini kleinem Kurzauftritt zu sehen, aber ihr solltet mich inzwischen besser kennen. Ich werde ihn auflisten müssen! Ich freue mich einfach jedes Mal wie ein Schnitzel, wenn er in der Kamera auftaucht und grinse wie ein Honigkuchenpferd. :D

 

 

Auch Aamir Khan, Juhi Chawla, Shah Rukh Khan und viele mehr hatten Kurzauftritte. Die haben mir gefallen, denn jeder war besonders, wenn auch ein paar immer nur kurz auftauchten. Aber das hat was.  smile

zum Inhalt

Ein gelungener Film, der aber anders verläuft als man erwartet. smile

 

Ich war sehr angetan von der Idee, dass es eben um einen Typen gibt der Schauspieler werden will und erlebt, wie es gehen kann und laufen kann, dass es wichtig ist an seine Freunden zu glauben, diesen zu vertrauen und vor allem sie nicht aus den Augen zu verlieren. Und halt einfach war es toll genau das so mit zu erleben.

 

Die Schauspieler waren echt klasse. Ich war eigentlich mit niemanden unzufrieden.

Nur mit großen Ankündigung, dass ja sooo viele große Stars ihre Rollen haben. Aber deren Rollen waren dann suuuuhhuuuper klein. Das enttäuscht schon, wenn man erwartet, dass ein Shah Rukh Khan und eine Juhi Chawla etwas größere Rollen haben und dann im ganzen Film vielleicht 5 Minuten haben. Ich hab jetzt nicht darauf gewartet, wann sie kommen und was sie wohl in den Film trieb, aber wenn ich jetzt noch so ein krasser Fan wäre (wie ich es einmal von Shah war), dann wäre ich echt sauer. tutmirleid

 

Der Film baut sich gut auf. Er hat eine sehr strikte und durchdachte Handlung und verfolgt einen (sogenannten) roten Faden. Jedenfalls hatte ich das Gefühl.

Ich mochte aus genau dem Grund das Ende nicht. Der rote Faden zerbrach für mich. Auch, wenn ich jetzt nicht krass unzufrieden bin. Aber ich war doch schon im ersten Moment super frustriert und überrascht.

Denkt jetzt nicht, dass etwas super krasses geschieht - das tut es nicht. Aber es ist komisch, dass es so ändert, auch wenn man es doch zu erwartet hätte.

 

Für ihren ersten Film macht die Schwester der Hauptbesetzung (Farhan Akhtar) Zoya Akhtar eigentlich ziemlich gute Arbeit. Auch, wenn ich wie gesagt am Ende etwas enttäuscht war. Und deswegen nicht gedacht hab, dass ich überhaupt etwas von ihr jemals toll finden könnte. Doch dann kam Dil Dhadakne Do. Und der Film hat es echt in sich. verliebt Somit konnte sie mich wieder richtig für sich gewinnen und ich bin nun super gespannt was als nächstes von ihr kommt. zwinker

 

Der Film hier ist wirklich gelungen, sehr gut geworden. Man kann sich ihn durchaus ansehen. Meine Meinung bezieht sich ja (des negativen wegen) eher auf das Ende. Aber wie gesagt, der Film ist sonst super! smile

 

Mein Fazit: Gut


zu den Songs

Ein klasse Soundtrack, der zum Film richtig gut passt. Es gibt einen richtig guten, aber keinen richtig schlechten. Das ist doch mal was Gutes. zwinker

 

Baawre

Der Song ist irgendwie cool, aber irgendwie auch sehr langweilig. Ich weiß nicht wie ich ihn finden soll. Der Anfang ist recht anstrengend, aber dann geht es sehr cool weiter. Er ist nicht mein Favorit, aber man kann sich ihn anhören.

 

O Rahi Re

Ein schöner, ergreifender Song, der irgendwie wirklich berührt. Eigentlich ist es ein ganz normaler Song, der vielleicht gar nicht soooo krass bei einem wirken soll, aber ich finde ihn ganz gelungen. Nicht wahnsinnig überwältigend gut, aber der Refrain ist echt schön.

 

 

 

Pyaar Ki Dastaan

Eigentlich ist der Song ja ganz süß, aber ihm fehlt etwas, finde ich. Mich ergreift er nicht, wie er es vielleicht sollte. tutmirleid

 

Sapnon Se Bhare Naina

Ganz klar der beste Song auf dem Album. Der hat Gefühl, Power und einfach Energie. Er strahlt einfach etwas richtig düsteres, aber auch faszinierend aus, dass ihn einfach so wahnsinnig gut macht. Ich mag den Song total gern. Spitze! anbet

 

 

Yeh Aaj Kya Ho Gaya

Der Song klingt nach einem Gute-Laune-Song, aber eigentlich bewirkt er das nicht wirklich in mir. Eher gar nicht. Ich finde den Song schön, aber auch nicht weltbewegend.

 

 

Yeh Zindagi Bhi

Ich finde den Song total cool. Er hat einfach etwas und vor allem, wenn es dann etwas lauter und kraftvoller wird. Richtig ergreifend und toll. top