Besetzung

Vivek Oberoi als Abhimanyu/Jayanta Bhai

Neha Sharma als Simran Desai aka Bhadotri

Nassar als Alex Pandian

Zakir Hussain als Altaf Bhai

Raj Singh Arora als Kunal (Kunu)

Rahul Singh als Datta

Inhalt

Simran Desai verliert nach zwei Monaten ihren Job, für den sie extra nach Mumbai umgezogen ist. Mit dem Job ist auch ihre Wohnung weg und sie zieht in eine kleine Umgebung. Ihr Nachbar ist unhöflich und dennoch trifft sie immer wieder auf ihn. Irgendwann findet sie heraus, dass ihr Nachbar, Jayanta, ein Gangster ist. Zuerst ist sie geschockt, doch ihr Kontakt bricht nicht ab, im Gegenteil die zwei verbindet schließlich eine sehr innige Freundschaft.

Review

zu den Stars

Eine völlig gute Besetzung, an der ich nichts auszusetzen hab. smile

 

 

Vivek Oberoi war überraschend gut. Er ist hin und wieder sehr fragwürdig und auch schlecht/schwach. Aber hier beweist er sich, ich hab ihm geglaubt. Ich fand ihn echt toll. daumenhoch

 

 

Zwar kenne ich Neha Sharma nicht, oder jedenfalls nicht bewusst, aber ihre Rolle hat sie hier echt toll gemeistert. Ich war sogar recht begeistert und angetan von ihr. :D

 

 

Andere wie Nassar und Zakir Hussain waren halt da. Ich habe jetzt niemanden der mich neben der Hauptbesetzung vom Hocker gerissen hat, aber sie waren auch nicht schlecht.

zum Inhalt

Ein wahnsinnig guter Film, der total gelungen ist! top

 

Ich bin immer noch völlig gefläscht vom Film. Ehrlich, ich kaum Worte dafür. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass der Film so gut ist. Ich hab auch vorher noch nie was von dem Film gehört. Ich hab halt beim Programm durchschauen des Senders Zee.One gesehen, dass ich den Film noch nicht gesehen hab und habe ihn mir angetan. Und ich bin froh, ihn gesehen zu haben. Das ist fast so ein bisschen wie beim Film Parineeta (den ich als DVD im Geschäft gesehen hab und dachte 'Ne, holste nicht' und ihn dann in meiner Deagostini-Sammlung hatte und froh war, dass er in der Sammlung dabei war, sodass ich ihn habe!)

 

Der Film ist inhaltlich total schön und auch wirklich klasse umgesetzt. Der Film folgt einem roten Faden, den man nicht in jedem Film zu sehen bekommt. Außerdem hat er echt süße Szenen, wirklich gute Aktion-Szenen und ist halt dennoch nicht komplett Bollywood. Aber irgendwie dann doch. zwinker

 

Ich war auch begeistert von den Stars, von ihren Szenen und von der Harmonie die sie versprühten. Ich war echt gefesselt und kaufte ihnen alles ab. Fand Reaktionen total plausibel und ich fand auch ganz besonders toll, dass dieses Gangster-Leben nicht zu abstrakt war - sondern halt sehr schön schlicht.

 

Ich konnte mich echt in dem Film verlieren. Ich habe mich unterhalten gefühlt, berührt und war hin und wieder mitfühlend gestimmt und andere Male einfach nur entzückt!

Ich finde das ist ein gutes Zeichen, für einen gelungenen Film. :D

 

Mir hat der Film total gefallen und ich kann ihn nur empfehlen. Er ist echt für Jedermann etwas. Auch für Jederfrau. lach2 Nein, Spaß bei Seite. Ich finde ihn echt schön Und ganz besonders, nachdem ich mit etwas ganz anderes gerechnet hab hat er meine Erwartungen komplett übertroffen.

 

Mein Fazit: Gut


zu den Songs

Ein okay Soundtrack, der mich aber jetzt nicht umhaut. Finde ihn okay, aber das wars auch schon.

 

 

Aa Bhi Ja Mere Mehermaan

Atif Aslam hat eine unltra tolle Stimme, die eigentlich immer berührt. Ich mag das Lied, es hat viel Gefühl. Es ist zwar nicht super gut, aber eben recht gut. smile

 

 

Dil Na Jaane Kyun

Ein süßer Song. Zwar finde ich ihn nicht wahnsinnig gelungen, aber der Sound ist sehr Energie geladen, das gefällt mir. smile

 

 

Hai Na

Ein Song mit Power, aber ich finde das wars auch schon. Gesungen finde ich ihn gar nicht so gut, trotz Atif Aslman. tutmirleid

 

 

Thoda Thoda

Natürlich muss auch hier die Stimme der Sängerin ausschlaggebend sein. Shreya Ghoshal macht das Lied sehr besonders! Ein toller Song. Klingt echt schön. daumenhoch