Besetzung

Aishwarya Rai als Neerja "Neeru"

Ajay Devgan als Mannu

Surekha Sikri als Mannu's Mutter

Annu Kapoor als Vermieter

Inhalt

Mannu versucht bei alten Freunden um Geld zu fragen, da er ohne Einkommen gerade bei einem alten Freund und dessen Frau untergekommen ist. So trifft er auch auf seine Ex-Freundin Neeru, bei der er durchnässt aber in einem Regenmantel rein gelassen wird. Die beiden beginnen sich von ihren derzeitigem Leben zu erzählen. Neeru scheint mit ihrem Mann, wegen dem sie Mannu damals verlassen hat, glücklich zu sein und im Reichtum zu leben. Mannu erzählt ihr, dass es ihm gut geht und er im Fernsehgeschäft ist. Nachdem Neeru mit seinem Regenmantel etwas zu Essen holen will, trifft Mannu auf Neeru's Vermieter, der ihr allerdings etwas ganz anderes zu Neeru erzählt.

Review

zu den Stars

Eine kleine Besetzung, die gut war, aber wegen des Inhaltes und der Umsetzung total berechtigt, dass es so wenige sind. smile

 

 

Aishwarya Rai wirkt sehr authentisch und wunderschön. So einfach, so nahbar. Einfach anders als in den meisten anderen Filmen. Sie war klasse! anbet

 

 

 

Auch Ajay Devgan hat hier eine starke Seite von sich gezeigt. Ich fand ihn ebenfalls sehr gut und überzeugend.

zum Inhalt

Ein recht schwacher Film, der sehr unklar wirkt aber dennoch irgendwie gut ist.

 

Ich selber war wahnsinnig überfordert als ich den Film das erste Mal gesehen hab. Das ist allerdings auch schon sau lange her. Ich hab ihn sogar im TV gesehen, mein ich. Ich hab ihn zwar jetzt auch auf DVD, aber damals eben noch nicht. silberblick

 

Der Film handelt eigentlich von etwas sehr realistischem. Es geht einem Mann nicht gut, da er auf Arbeitssuche ist, oder eben auf Geldsuche um wieder arbeiten zu gehen. Und er versucht jetzt bei alten Bekannten/Freunden etwas Geld zu bekommen.

Die Idee klingt einfach, die Umsetzung ist auch genauso gemacht. Was nicht negativ sein soll, denn ich finde es kommt genau die Emotionen bei einem hoch wie es nun mal wäre, wenn man davon hören würde, dass jemand den man kennt nach Geld fragt. Ein Unbehagen. Da es ein Film ist kann man das aber gut beeinflussen. smile

 

Ich mag die Darbietung von Ajay Devgan und Aishwarya Rai. Die zwei sind klasse in ihren Rollen und verkörpern richtig klasse ihre Charaktere. Ich weiß gar nicht wem ich mehr glauben konnte. Die waren echt super gut. daumenhoch

 

Aber dennoch gibt es etwas an dem Film, das ich nicht mag.

Ich hab das Gefühl, dass der Film nicht voran kommt. Vielleicht auch nur, weil ich andere Filme gewohnt bin. Ich will immer das was geschieht, dass Dinge etwas ändern, dass eben nicht immer auf einer Szene, einer Situation herum gehockt wird. Und das wird es hier. Fast nur. Es gibt sehr wenig unterschiedlich Schauplätze. Und ja, ich weiß, dass das bewusst so gemacht ist, aber es stört mich halt etwas. tutmirleid

 

Es wird irgendwie auch immer um den heißen Brei geredet. Ajay kommt ja mit Grund zu Aishwarya. Aber dann verstricken die zwei sich eben in unsinnigen Geschichten.

 

Der Film ist im Großen und Ganzen allerdings ganz gut. Ich werde ihn aber nicht empfehlen, weil er Geschmackssache ist. kuss

 

Mein Fazit: Ganz nett


zu den Songs

 

In dem Film kamen die Songs eher nebensächlich und halt im Hintergrund vor. Was aber nicht schlimm ist. Ich finde den Soundtrack aber auch nicht wirklich ansprechend. Nur ein Lied finde ich klasse (ich glaub es kam auch gar nicht im Film vor kopfkratz) und zwar Raha Dekhe. verliebt Das Lied ist einfach toll.