Besetzung

Sharman Joshi als Bantu

Sahil Khan als Chantu

Sudhir Dalvi als Kelkar

Sonali Joshi als Sundri Khanna

Mushtaq Khan als Gomes

Monica Patel als Gomes' Frau

Jaya Seal als Monica Khurana

Shashi Sharma als Janakpur Ki Maharani

Saurabh Shukla als Hotel Manager

Snehal Dabi als Hotelbesitzer

Inhalt

Die Freunde Bantu und Chantu sind unzertrennlich und für jeden Spaß zu haben. Dank dieser Späße, den sie sich gern auf Kosten anderer erlauben, kommt es auch gern mal zu Konflikten. So schaffen sie es sich kriminelle Leute auf den Hals zu jagen, die nach Rache sinnen. Denn nach dem Versuch eine Ausbildung als Hotelmanager zu absolvieren landen sie zwar auf dem Weg dorthin in den Herzen von Sundri und Monica, aber auch auf den Hass von Padru und Gomes, einem Dieb und einem anderem fiesen Zeitgenossen.

Review

zu den Stars

Ich kannte nur einen der Stars gut, anderen hab ich mal gesehen und weitere kannte ich gar nicht. Begeistert hat mich eigentlich keiner so richtig. tutmirleid

 

Sharman Joshi war hier sehr erträglich, der einzig erträgliche um es mal genau zu benennen. Er ist hier noch sehr jung (der Film ist ja auch von 2003) und wirkt daher eher unerfahren. Aber in seinen mehreren Rollen scheint er richtig aufzugehen.

 

 

Ich kannte Sahil Khan vorher nicht, hab ihn jedenfalls nicht bewusst schon mal wahrgenommen. Er war wir auch direkt unsympathisch - das hat sich zum Ende aber etwas gelegt. Aber begeistern konnte er mich leider gar nicht. tutmirleid

 

 

Andere wie Sonali Joshi, Jaya Seal und Mushtaq Khan waren völlig okay und ganz nett in ihren Rollen. Richtig begeistert war ich auch von ihnen nicht, aber dafür können die Stars an sich nichts, denn der Film wirkte einfach nur falsch. oerx

zum Inhalt

Ein Film, den man sich durchaus sparen kann - einfach nur schlecht! angst

 

Gesehen hab ich den Film um das X für Bollywood-Filme voll zu bekommen.

Warum?

Antwort findet ihr HIER!

(Wobei es dort nicht die gesamte Erklärung gibt. Ich wollte fürs eröffnen der Extras sowohl bei der Übersicht, als auch bei den Bollywood-Filmen alle Buchstaben mit Filmen belegt haben zwinker)

 

Zurück zum Film.

Eigentlich möchte ich gar nichts zum Film sagen. Aber ich muss euch ja irgendwie vom Film abhalten. Also mich hat man nicht abhalten können, aber vielleicht kann ich euch ja abhalten.

 

Der Film ist einfach nur schlecht.

Hinter der Idee steht absolut kein richtiges Konzept.

Die Idee wirkt voll weit hergeholt. Ja, Späße macht ja jeder Mal. Aber doch nicht wenn es um das eigene Berufsleben geht, oder sehe ich das falsch? So im College, vielleicht auch noch in der Ausbildung kann ich es vielleicht noch nachvollziehen, aber danach? oerx

Auch wenn deren Witze ganz nett waren, irgendwie ist bei mir der Humor-Funken einfach nicht übergesprungen. Die ganzen zwei-einhalb Stunden nicht. schulterzuck

 

Außerdem ist mir aufgefallen, dass eine Szene im ersten Teil als Rückblende vorkommt, aber diese erscheint erst im zweiten Teil als „Hauptszene“ - zwar in einem Song, aber das ist ja unwichtig.

Ich mein, das ist jetzt kein mega Fehler, aber… doch eigentlich schon. Denn stellt euch mal vor ihr lernt jemanden kennen und lieben und ihr sinniert darüber was ihr alles schon erlebt habt und seht es quasi in eurem innerem Auge vor euch. Und ihr seht eine Szene die ihr noch nicht erlebt habt, aber die ihr auf jeden Fall noch erleben werdet.

Das wisst ihr ja gar nicht! Ich meine, man kann ja nichts sehen was noch nicht geschehen ist!

Versteht ihr was ich mein!? doesen

 

Weiter geht es mit ebenfalls unsinnigem Zeug, oder einem unsinnigem Aspekt. Einer der Hauptcharaktere war wohl sehr stark. Er war sogar so stark, dass Schwerter an seiner Taille zersprangen. Das war nicht nur unlogisch, sondern auch einfach unglaubwürdig und unrealistisch. Niemand hat so einen starken Oberkörper, dass normale Schwerter oder Messer an der Brust zerspringen können.

Oder etwa doch? Erzählt mir mal, ob das einer von euch kann!

Aber auch allgemein die Kampfszenen waren super unlogisch und sprangen den kompletten Inhalt. Es machte für mich gar keinen Sinn.

Ganz besonders der Kampf gegen Ende und die Geschichte drum herum, es wurde erstens alles mega in die Länge und zweitens ins Lächerliche gezogen, sodass es einfach unglaublich ernüchternd war sich das anzusehen.

 

Was halt quasi der Inhalt des Filmes gut in Kurzfassung beschreibt ist, dass die Hauptcharaktere unsinniges Zeug tun, damit Stress auslösen, der dann ausartet und alle böse werden und Schlägereien begehen um sich zu rechen.

In dem Film hatte nichts Hand und Fuß. Nichts hat Sinn gemacht. Höchstens, dass sich die zwei verlieben. Aber auch da gab es einen komischen Aspekt den ich nicht verstanden hab - und der sich glaub auch nicht gelöst hatte, oder jedenfalls nicht für mich zufriedenstellend. augenroll

 

Der Film ist einfach nur schlecht. Ich kann es nicht anders sagen.

Ich kann den Film auch nicht empfehlen und rate jedem von euch ab.

Wenn ihr ihn dennoch sehen wollt: Ich hab euch gewarnt! :D

 

Mein Fazit: Schlecht


zu den Songs

Ein sehr schwacher Soundtrack, der eigentlich nur die tollen Sänger als Pluspunkt besitzt. tutmirleid

 

 

Boom Boom

Der Song klingt als ob es ein Versuch an einem Disco-Song ist. Jedoch missklingt es in ganzer Lage. Ich finde den Song alles andere als erträglich... oerx

 

 

Ishq Hua I

Klingt irgendwie seht theatralisch und dennoch irgendwie schön. Die Stimmen von SHAAN und Shreya Ghoshal harmonieren sehr schön miteinander. Der Sound klingt etwas eigen, aber nicht verkehrt. Ein okayes Lied! smile

 

 

Ishq Hua II

Ich könnte das selbe sagen wie eben gerade, denn der Song ist der gleiche nur gesungen von einem anderem Sänger neben Shreya Ghoshal, Udit Narayan. Ich mag seine Stimme ebenfalls sehr und kann den Song daher gut ertragen. Ganz nett, aber ist das auch der selbe Text? eek

 

 

Ladki Ladki

Zwei seeehr gute Sänger (Shaan und Abhijeet) die ihr Bestes tun um den Song angenehm zu machen. Der Sound und ihre Stimmen schaffen es auch teils. Aber diese Sounds gehen gar nicht... tutmirleid

 

 

Xcuse Me

So, das Titel-Song. Der Anfang sagt mir gar nicht zu, wirkt ein bisschen als wolle er Boom Boom gleichen. Absolut nicht mein Geschmack... tutmirleid

 

 

Yeh Tu Kya Kar Rehela Hai

Gott, wie ich die Stimme von Abhijeet liebe. verliebt Der Song sagt mir nicht zu, aber seine Stimme macht den Song für mich besonders. Seine Parts zergehen in meinen Ohren (keine Ahnung wie das geht augenroll, aber es geht).