Ab Tumhare Hawale Watan Sathiyo

Amitabh Bachchan als Amarjeet Singh
Akshay Kumar als Major Rajeev Singh
Bobby Deol als Kunaljeet Singh/Vikramjeet Singh
Divya Khosla Kumar als Shweta Rajeev Singh
Sandali Sinha als Sakshi
Nagma als Aarti Vikramjeet Singh
Kapil Sharma als Captain Trilok
Danny Denzongpa als Ashfaque Khan

Major Amarjeet Singh verliert seinen Sohn auf einer Schiffsflotte gegen einen pakistanischen U-Bootsangriff. Sein Enkel Kunaljeet Singh tritt demnach in die Fußstapfen seines Opas und seines Vaters. Jedoch ist er von einem ganz anderen Kalieber, denn er würde lieber in die USA und dort Geld verdienen. Er verliebt sich in die hübsche Shweta, doch scheint das Liebesglück nicht auf seiner Seite. Außerdem macht er seinem Namen in der Navy auch nicht alle Ehre, denn durch seine leichtsinnige Art verspielt er sich den Stolz seines Opas und die eigentliche Ehre die ihm zusteht.

Review

zu den Stars

Eine super Besetzung die in der Tat eine ganze Menge ausgemacht hat. :D

 

 

Ich fange mit dem für mich Besten an: Bobby Deol. Ich bin ein kleiner Fan von ihm. Wahrscheinlich kann das kaum wer verstehen. Aber ich mag ihn wirklich sehr und fand ihn hier ausgesprochen gut.

 

 

Amitabh Bachchan ist ein unglaublich guter Schauspieler, was er auch hier wieder unter Beweis stellt. Er hat mir hier gefallen, weil er einfach Klasse hatte! smile

 

 

Mache ich weiter mit einer weiteren männlichen Person. Und zwar Akshay Kumar. Ich fand ihn hier ziemlich gut und hätte nicht gedacht, dass er solch eine Rolle hin bekommt ohne sie „ulkig" wirken zu lassen. Aber er hats geschafft!

 

Andere wie Danny Denzongpand (Bang Bang!, Enthiran) und Divya Khosla Kumar waren sehr gut, was bei mir etwas heißen muss. Denn ich sage selten etwas besseres als gut oder nett! smile Aber ich fand es mal toll, dass auch die Nebenrollen so viel Charakter hatten, dass sie in guter Erinnerung blieben.

zum Inhalt

Ein super gelungener, unterhaltsamer Film der mir richtig gut gefiel.

Die Stars empfand ich insgesamt als sehr gut. Sie hamorierten gut und wirkten stimmig untereinander. Ich kannte die meisten von ihnen und somit konnte nichts falsch laufen. Man erwartet inzwischen nur noch so viel von machen Stars wie man eben schon gewohnt ist von ihnen. Somit konnen sie einen also nur noch überraschen, aber nicht mehr seeehr enttäuschen - jedenfalls nicht alle.

Ich mochte es, dass der Film nicht sehr klischeehaft war, auch wenn mir das genauso sehr gefehlt hat (das klischeehafte). Ich bin da in einem kleinen Konflikt mit mir selber. tutmirleid Denn schließlich mag ich genau das. Dieses Klischee in Bollywood-Filmen. Ich find das macht Bollywood aus und das ist was ich daran so liebe.

Doch war es wundvoll wie gut der Film einen unterhalten hat. Ich war voll begeistert und konnte mich richtig für die Story begeistern. Trotz, dass es um Action, die Navy und viel Kampfszenen ging. Ich kann mich nicht für Krieg und den Tod unschuldiger Menschen begeistern, aber für die Erzählweise des indischen Kinos! daumenhoch
Und das ist den Machern hier wieder super gelungen. Erzählt war die Geschichte richtig gut und glaubwürdig.

An manchen Stellen hab ich mich gefragt seit wann Bollywood so schnell Geschehenes erzählt, doch nach und nach floss sich die Geschichte so gut zusammen, dass alles stimmig war und wieder passte.
Ich fand es mal interessant nicht eine Sache innerhalb von 2 Stunden erzählt zu bekommen. Sondern es war schön eine Geschichte zu hören, die viele Fasseten hatte.

Leider muss ich sagen, dass der Film es nicht in den höheren Punkte-Bereich geschafft hat. Es war nicht immer ganz so leicht die Action-Szenen zu ertragen und bei diesen Navy-Graden mit zu kommen.

So gesehen hätte der Film eine gute Bewertung verdient, aber für mich gibt es ja die ein oder anderen Sachen die einfach fehlten. Darunter zählten, in der Version die ich gesehen hab, die Songs und wohl noch mehr Liebe und Kitsch. Denn ich bin jemand der braucht Kitsch. :D

Nun, sagt ihr mir doch wie ihr den Film fandet. Was gefiel euch am Besten? Welche Version des Filmes habt ihr gesehen (die Volle oder die Gekürzte von Zee.One)? smile

Mein Fazit: Gut


zu den Songs

Sehr viele Songs, die sehr stimmig im Gesamten sind, einzeln nicht alle überzeugen können, doch schaffen es ein paar wenige in mein Herz. zwinker

 

 

Ab Tumhare Hawale Watan Sathiyo
Schöne Stimmen. Sonu Nigam, Udit Narayan und auch Kailash Kher in den männlichen Parts zeigen wirklich schönen Einklang. Der Song selber sagt mir eher weniger zu, aber naja... das machen die Stimmen wieder wett! smile

 

 

Chali Aa Chali Aa
Der Song klingt richtig schön, was aber mit unter anderem an Sonu Nigam liegt. Der Refrain ist voll gelungen. Auch Alka Yagniks Stimme harmoniert hier herrlich. Einfach gut. Gelungener Song, der unterhält. smile

 

 

Dil Rota Hai Baar Baar
Beginnt richtig traurig und anstrengend. Aber auch bekannt, als hätte ich ihn schon mal gehört. Er kommt mir voll bekannt vor, bestimmt weil er bei einigen Parts betont wird, wie der Song ‚Humein Tumse Hua Hai Pyareek

 

Humein Tumse Hua Hai Pyar
Auch diesen Song kannte ich bevor ich den Film gesehen habe. Ich muss sagen, dass er einen gewissen Sound hat der mir gefällt und ich hab ihn auch eine Weile sehr gern gehört. Und daher war es jetzt schön ihn wieder hören zu können. smile

 

 

Kurti Malmal Di
Uhhhh, ich liebe diesen Song! verliebt Sooo ein cooler Song. Ich bin mir nicht ganz ob der Song wirklich ursprünglich aus diesem Film ist, aber ich kannte den Song vorher schon. Und ich mag ihn wirklich seeeeehr! anbet

 

 

Mere Sarpe Dupatta
Das einzig schöne an dem Song ist die Stimme von Alka Yahnik, die hier sehr klar und sanft klingt. Auch gibt es hier und da mal schöne Parts des Songs die klanglich recht gut sind. Ansonsten ist der Song nicht so toll wie andere hier! zwinker

 

 

Mujhe Pyar Do
Leider klingt sehr Song, trotz Sonu Nigam, recht einfältig und wie jeder andere dramatische und tragische Song. Finde ich schade, denn somit wirkt er als wäre er schonmal gesungen. tutmirleid

 

 

Shivji Satya Hai
Sukhwinder Singh, Sonu Nigam und der Sound machen den Song irgendwie interessant. Auch wenn der Refrain recht einfach wirkt und er nicht wirklich an den anderen Texten punkten kann ist der Song dennoch irgendwie cool. smile