Besetzung

Anna Kendrick als Beca Mitchell
Rebel Wilson als Fat Amy
Brittany Snow als Chloe
Anna Camp als Aubrey
Hailee Steinfeld als Emily
Ester Dean als Cynthia Rose

Inhalt

Die Bellas sind nun erwachsen und gehen alle ihren Jobs nach. Doch ein Treffen das von Emily berufen wird lässt alle freudig stimmen. Einmal wieder das alte Gefühl von Zusammenhalt und Freude am Singen. Doch das Treffen läuft anders ab als erwartet, denn Emily wollte die Mädchen nicht zum gemeinsamen Singen holen, sondern zum zu hören ihrer neuen Bellas-Group. Nun jedoch wollen die Mädchen es wissen, denn Aubrey hat die Idee. Ihr Vater, ein Armee-Offizier, hat den berühmten DJ Khaled angeheuert an einen Stützpunkt in Spanien eine Band zu finden die seine Vorband wird. Der Ehrgeiz und Kampfgeist der Mädchen ist geweckt. Damit beginnt ein großes, letztes Abenteuer für die Bellas.

Review

zu den Stars

Wieder super besetzt, von den gleichen wie die letzen Male. :D

 

 

Anna Kendrick war wieder umwerfend. Ich weiß nicht, sie wirkt immer so natürlich und es sieht so aus, als wäre sie sie selbst. Das macht das Ganze so interessant und glaubwürdig, finde ich. smile

 

 

Die zweite im Bunde, die es mir seit der Reige hier angetan hat ist Rebel Wilson. Ich mag sie, ich mag ihre Art und ihr Auftreten. Da hat man das Gefühl, dass sie immer so ist - auch in echt. smilesmile

 

 

Brittany Snow finde ich auch wieder sehr gut. Ich mag die Tollpatsche Art ihrer Rolle ubd sie spielt das so souverän und glaubwürdig, dass es mich jedes Mal aufs neue umhaut. zwinker

 

 

Andere wie Anna Camp und Hailee Stainfeld waren ebenfalls gut und ich konnte ihnen ohne Peobleme zu sehen. Natürlich nur, weil ich mich schon an sie gewöhnt hab, aber das macht ja nichts. smile

zum Inhalt

Ein gelungener, aber doch nicht an seine Vorgänger kommende dritter Teil. smile

Zwar hab ich zu den Stars oben bereits etwas gesagt, aber da ich dort nur einzeln etwas sagte werde ich mich kurz auslassen, wie ich sie zusammen fand.
Ich muss sagen, dass die Truppe der Mädchen gemeinsam das ist was sie ausmacht. Jede allein spielt ihre Rolle gut, schlecht, unsichtbar oder gar hervorragend, aber gemeinsam sind sie unschlagbar - zusammen sind sie einfach die Bellas! :D

Ich fand schade, dass die Jungen aus den anderen Teilen sehr uninteressant waren. Das gefiel mir hier nicht. Aber tatsächlich hab ich damit gerechnet, sodass ich mich darauf einlassen konnte. Es war also nicht soooo schlimm, wie bei Fack Ju Göhte.

Der Inhalt wurde mit jedem Teil etwas krasser untermalt. Der Humor blieb der selbe. Abwechslung musste immer mehr passieren, immer abstrusere Witz-Vorlagen gelegt werden. Es war manchmal etwas zu krass. Besonders die Sache mit Amys Vater - es war so unnötig und unrealistisch (fand ich!).

Ich mochte, dass man erkennen konnte, dass die Mädchen älter geworden sind. Nicht unbedingt erwachsener. Aber älter. Sie gehen Berufen nach, oder versuchen es jedenfalls. Sie gehen weiter. Während die Moderatoren, der ganzen Szenerie wohl immer noch hinter den Mädchen her sind.
Da muss ich gestehen, dass ich das auf der einen Seite übelst langweilig, aber genauso witzig und originell finde. Denn sie sind irgendwie so etwas wie Rand-Kommentatoren die einfach immer zur Stelle sind, wenn was Neues im Leben der Bellas gibt. Das ist sooo traurig und lustig zu gleich, dass es sich gut für gewisse Lacher ist.

Hoffentlich geht niemand davon aus, dass der dritte Teil besser als irgendeiner der anderen beiden Teile sein wird. Ich finde an den ersten Teil kommt keiner ran. Und auch den zweiten Teil finde ich noch einen Ticken besser. Von der Aufmachung sind sie sogar sehr zu vergleichen. Aber sie gefallen mir beide nicht so sehr wie der Erste.

Aber der zweite ist dann sogar nochmal ein kleinen bisschen besser als der dritte. Der hier dient als Schluss, er muss nicht nochmal rein hauen - oder doch? Hätte er gekonnt. Aber hat er nicht. Schade. Aber was soll man machen? Man kann nichts erzwingen.
Vielleicht ist auch einfach nur die Luft raus? Man weiß es nicht.

Für meinen Teil kann ich nur noch sagen, dass ich den Film gelungen finde, ausreichend unterhaltsam, mir ganz netten Witzen aber Wunder zu unrealistischen Handlung. Ich mag ihn, werde ihn mir auch sicher auf DVD holen, aber nicht in eine gute Kategorie einordnen können. kuss

Mein Fazit: Gut


zur Musik

 

 

 

Wieder gab es richtig gute Songs, auf die ich sehr gerne gleich eingehen werde. Die meisten gefielen mir richtig gut, nur wenige konnten mich nicht begeistern.

 

 

 

Cake by the Ocean
Es ist komisch, das Original ist schon sooo merkwürdig gut - also echt auf eine komische Weise doch okay. Hier ist es mir jedoch kaum aufgefallen, was also ein gutes Zeichen ist. smile

Cheap Thrills
Ich finde das Lied super. Ich mag Sia total, ihr liebe ihre Songs. Und ich find es klasse, dass der Song hier im Film vor kommen. :D

Ex‘s & Oh‘s
Leider sagt mir das Lied eher gar nicht zu, aber die leichte Country-Note hier ist wiederum voll gut und super gelungen. daumenhoch

Freedom! ‘90
Der Song ging leider eher an mir vorbei, keine Ahnung warum. Er ist nett und gut umgesetzt - mehr dann aber leider auch nicht. tutmirleid

How a Heart Unbreaks
Naja, ich weiß gefühlt gerade nicht mal an welcher Stelle des Filmes dieses Lied kommt. silberblick Demnach kann ich ihm auch keine gute Bewertung geben. schulterzuck

I Don't Like It, I Love It
Der Song im Original ist ganz nett, aber auch keiner den ich mir immer anhören kann. Und so geht es mir hier in der PP-Version auch. tutmirleid

Riff Off
Ich liiiiebe die Riff Offs. Immer und immer wieder. Es macht total Spaß sie zu hören. Und hier mag ich ganz besonders die Country Einlagen - man merkt gar nicht, dass ich das cool finde, oder? zwinker

Sit Still, Look Pretty
Ich kannte das Lied vorher kaum, hab mich aber auch nach hier nicht wirklich viel damit beschäftigt. Es ist demnach ganz nett. zwinker

Soy Yo
Keine Ahnung wann oder wo der Song im Film vor kommt, aber naja. Ihn kann man hören, haut einen aber auch nicht toootal vom Hocker. schulterzuck

Toxit
Ich hab das Lied schon gefeiert als es raus kam - ja, ich bin alt! doesen der Song ist mega! Und ich find es sooo gut, dass er im Film vorkommt und das er sooo vorkommt! smile

You Got It
Ein netter Song, der leider nicht bei mir ankommt. Er sagt mir kaum zu, ich kann ihn nur hin und wieder im kompletten Hören des Soundtracks hören. zwinker