Stimmen

englisch/deutsch

Mickey Rooney/Thomas Danneberg für den alten Fuchs

Keith Coogan/Markus Johannsen für den jungen Fuchs

Kurt Russell/Randolf Kronberg für den alten Hund

Corey Feldman/Oliver Redsch für den jungen Hund

Pearl Bailey/Beate Hasenau für Big Mama

Pat Buttram/Wolfgang Völz für Chef

Jack Albertson/Benno Hoffmann für den Jäger Amos Slade

Jeanette Nolan/Brigitte Mira für die Witwe Tweed

Inhalt

Eine alte Dame findet in ihrem Garten einen kleinen verlorenen Fuchs, sie überlegt nicht lange und nimmt ihn bei sich auf. Er fühlt sich auch direkt wohl. In der Nachbarschaft wohnt niemand weiteres, bis auf der Jäger Amos Slade, der sich einen kleinen Hund anschafft um seinem treuen, aber alten Jagdhund zu entlasten. Der Fuchs und der junge Hund treffen aufeinander und werden schnell Freunde, auch wenn sie wissen, dass ihre Natur sie eigentlich zu Feinden gemacht hat. Die zwei werden Größer und irgendwann muss die alte Dame einsehen, dass sie den Fuchs nicht länger als Haustier nehmen kann und lässt ihn frei. Auf einer Jagd vom groß gewordenen Hund und seinem Besitzer treffen die beiden alten Freunde wieder aufeinander und sind der traurigen Wahrheit gegenübergestellt, dass sie eben genau das sind, was sie damals verhindern wollten - Feinde.

Review

zu den Zeichnungen

Ich mag die Figuren sehr, sie haben etwas. Etwas besonderes. Sie sind klasse.

 

 

Cap/Tod und Capper/Copper gefallen mir beide wahnsinnig gut, weil sie einfach so gut und realistisch aussehen. Also, ja sie sind echte Tiere aber dennoch. Ihr wisst was ich meine. zwinker

 

 

 

Die anderen Tiere, wie Big Mama, Chef und weitere sind ebenfalls sehr gelungen. top Ich hab sie direkt ins Herz schließen können.

 

 

Die menschlichen Figuren Tweed und Amos Slade gefallen mir ebenfalls, sie wirken fast wie ein altes Ehepaar und dennoch für sich besonders gezeichnet.

zum Inhalt

Ein wundervoller, süßer und gefühlvoller Film. verliebt

 

Ich bin ein Fan dieses Filmes. Wenn ich es nicht gar anders beschreiben müsste: Ich liebe ihn! Er hat einfach so viele Facetten, die ihn ausmachen und die ihn einfach zu dem machen, was er ist. Ein Meisterwerk. anbet

 

Allein die Figuren machen den Film so wahnsinnig wundervoll.

Die ältere Witwe ist einfach genial. Sie ist süß, herzlich und einfach immer wieder zum Schmunzeln oder gar für das verlassen einer träne aus seinem Auge wert. Sie ist einfach eine klasse Persönlichkeit und trägt immer wieder zu meinem Gefühlsdasein im Film bei. Ich liebe die Szene in der sie von Cap Abschied nehmen muss. Also, nein lieben tue ich sie nicht wirklich. Sie zerreißt einem das Herz und man muss weinen wie ein kleines Kind. Ist wirklich war - jedenfalls bei mir. zwinker

 

Aber auch die Hauptcharaktere sind einfach toll. Besonders im jungen Alter. Sie sind so verspielt, so herrlich offen und der Aufbau ihrer Freundschaft ist zum Verlieben. Echt genial rüber gebracht im Film.

Und, dass jeder älter werden muss wird hier auch echt schön thematisiert, denn ein Fuchs und ein Jagdhund können bekanntlich keine Freunde sein. Denn sie sind, der Natur wegen, Feinde.

Herrlich aufgegriffen und dargestellt.

 

Ich kann den Film nur empfehlen, ganz besonders an Kinder. Am besten schauen Mama und Papa mit, denn der Film ist etwas für die ganze Familie. Abends auf das Sofa kuscheln, was zu Trinken bereit stellen (und Taschentücher) und dann auf Play drücken um einfach ein Abenteuer zu erleben. top

 

Mein Fazit: Top


zur Musik

 

Ich mag die Musik zum Film sehr, sie bringt mich immer wieder zum Weinen. Sie ist sehr gut gewählt und hat einfach sehr schöne Tiefen und Höhen. Gefällt mir wirklich sehr. Leider kann ich nichts aufzählen oder verlinken, weil ich bei i-Tunes nichts gefunden hab. Aber sicher kann jeder bei YouTube etwas für sich finden. smile