Stimmen

englisch/deutsch

Noah Schnapp/Cosmo Clarén für Charlie Brown

Hadley Belle Miller/Sarah Kunze für Lucy van Pelt

Bill Meléndez für Snoopy

Alexander Grafin/Oliver Szerkus für Linus van Pelt

Noah Johnston/Juri Winkler für Schroeder

Mariel Sheets/Paulina Hasper für Sally Brown

Inhalt

Charlie ist verzweifelt, nichts scheint ihm zu gelingen. Alle seine Hobbys scheinen ihm nicht zu liegen. Aber er gibt niemals ein. Hinzufügend, dass all seine Hobbys misslingen ist er auch noch wahnsinnig tollpatisch. Als er eine neue Nachbarin bekommt will er alles daran setzn, dass sie ihn von seiner besten Seite kennen lernt. Zu mal sie auch noch sehr hübsch ist und Charlie sich direkt velriebt. Aber so ganz ohne Hilfe wird das nichts, somit hilft ihm sein treuer Freund und gleichzeitiger Mitbewohner Snoopy. Der Hund hat nämlich immer etwas parrat um Charlie unter die arme zu greifen. Reicht es jedoch um das Herz des kleinen rothaarigen Mädchens zu erobern?

Review

zu den Figuren

Ich mag die Animationen sehr und könnte jedemal aufs neue schmunzeln wenn ich sehe, was Snoopy alles anstellt. smile

 

 

Die Figuren, darunter zählen Charlie Brown, Linus van Pelt, Schroeder und auch das kleine rothaarige Mädchen, sind einfach unlaublich toll gezeichnet. Ich mag auch die Computeranimierte Version sehr. top

 

 

Natürlich darf Snoopys Lob nicht fehlen, denn er ist einfach mit die best gezeichnete Gestalt die ich kenne. Er ist süß und einfach ultra knuffig. Man muss ihn mögen.

zum Film

Ein klasse Film, nur zu empfehlen.

 

Mich hat der Film einfach berührt. Er sprüht nur so von Energie und Liebe zu den alten Comics oder eben Zeichentrickserien/-folgen (keine Ahnung was es genau ist).

 

Die Geschichte war ebenfalls zuckersüß. verliebt

Ich war mit meinem Freund im Kino, an seinem Geburtstag, und wir waren immer wieder am lächeln oder am Lachen. Es war einfach zum verrückt werden toll. Ich weiß der Satz hört sich komisch an, aber es war echt so.

 

Der Film hat einfach mal alle Charaktere so dargestellt wie man sie in Erinnerung hat, mit ihren Macken und Kanten. Das war echt toll und vor allem amüsant. Ganz besonders toll war einfach, dass sie die Erwachsenen wieder gezeigt haben und diese bekannte „Woah-Woah“ Stimme kam. Einfach genial. anbet

 

Was soll ich noch sagen? Es gibt eigentlich zu wenig zu sagen, denn es gibt wenig zum Aussetzten oder mega hypen.

Ich fnde den Film völlig gelungen, seine Extras, seine Szenen, seine Texte berühren auf ihre eigene Weise und das jetzt alles mit Worten zu erläutern wirkt fast schon falsch. Denn ich will den Film niemanden madig reden, oder eben zu sehr ans Herz legen. Ein jeder soll selber entscheiden ihn zu sehen. kuss

 

Mein Fazit: Super


zur Musik

Mir gefällt die Musik des Filmes, der Comicreihe wahnsinnig gut. Wahrscheinlich einfach, weil man einfach an die alten Comics von den Peanuts denkt. Das gefällt mir. Es gefällt mit keines der Songs weniger, oder mehr. Sie sind auf einem gleichem, angenehmen Level.

Aber es gibt noch extra Songs, zu denen ich mich nun auch extra äußern werden.

Ihr könnt euch den Soundtrack gerne auf iTunes anhören, dafür klickt einfach HIER.

 

 

 

Better When I'm Dancin'

Ich mag Meghan Trainor und ihre Stimme. Das Lied hier mag ich besonders, es ist zwar nicht so ohrwormig wie ihre anderen Songs, aber hier passt der Song sehr gut rein. daumenhoch

 

 

Good To Be Alive

Ich glaub der Song gefällt mir sogar noch ein kleines bisschen Besser als der andere von Meghan Trainor, hier auf dem Soundtrack. Aber das ist ja Geschmackssache. Der Hier geht allerdings direkt ins Blut, finde ich.

 

 

 

That's What I Like

Kenne sehr wenige Lieder von Flo Rida und dieses zählt nicht zu meinen Lieblingen, aber es ist ganz angenehm, sodass es sehr gut zu dem Film passt.