Besetzung

Amitabh Bachchan als Raj Malhotra

Hema Malini als Pooja Malhotra

Salman Khan als Alok Raj Malhotra

Mahima Chaudhry als Arpita Raj

Aman Verma als Ajay Malhotra

Samir Soni als Sanjay Malhotra

Saahil Chadha als Rohit Malhotra

Nasir Kazi als Karan Malhotra

Suman Ranganathan als Kiran Malhotra

Rimi Sen als Payal Malhotra

Divya Dutta als Reena Malhotra

Inhalt

Raj und Pooja Malhotra sind ein glückliches Paar, das inzwischen in die Jahre gekommen ist. Die zwei haben fünf Söhne aufgezogen, vier leibliche und einen Adoptivsohn. Sie haben ihr ganzes Leben damit verbracht es ihren Kindern an nichts fehlen zu lassen, auch nicht wie diese ausgezogen sind und sich ein eigenen Leben aufgebaut haben (und dennoch immer wieder um Geld und anderes bei ihren Eltern gefragt haben). Jetzt ist es an der Zeit, dass Raj und Pooja pensioniert werden und dadurch das Haus in dem sie leben nicht mehr finanzieren können. Sie bitten ihre vier Söhne darum bei ihnen einzuziehen. Doch die jahrelange Liebe und Hilfsbereitschaft ihrerseits wird nun mit Abstoßung der Kinder beantwortet. So werden die beiden voneinander getrennt und leben immer abwechselnd bei einen der Kinder. So lange bis Raj sein Leid versucht in ein Buch zu verfassen.

Review

zu den Stars

Eine seeehr gute Besetzung, die ich gut, sehr gut und angenehm fand. smile

 

 

Ganz klar hat Amitabh Bachchan hier bewiesen, dass er sehr wohl einer Hauptrolle im hohen Alter noch gewachsen ist und sich (wie immer - und wer hätte was anderes erwartet? smile) durchaus beweisen kann. Er war einfach einsame Spitze.

 

 

Hema Malini kannte ich vorher noch nicht so gut, aber ich muss gestehen, dass sie mit Amitabh wirklich sehr gut harmonierte. Das passte einfach, es war einfach schön sie zusammen zu sehen. Einfach toll.

 

 

Auch von Salman Khan, der ja eher eine kleine Nebenrolle hatte, war ich recht begeistert. Er musste aber auch nicht weinen, das war gut. angst3 Er gefiel mir hier wirklich sehr gut.

 

Rimi Sen ist mir hier auch sehr stark aufgefallen. Als ich sie sah hab ich mich sehr gefreut, denn ich hab sie kurz vorher in Dhoom gesehen und fand sie da schon sehr angenehm und süß. Hier war sie eher in einer kleinen Rolle, aber einer seeehr guten. :D

 

Natürlich darf Divya Dutta in meiner Aufzählung nicht fehlen, denn ich mag sie super gern. Schon in Veer Zaara hat sie mich gefesselt und in Aaja Nachle hat sie mir mein Herz gestohlen. Ich mag ihre Nebenrolle, sie ist sooo wundervoll und irgendwie zuckersüß. Ja, okay, sie war hier eher gemein, aber sie war gut gemein. zunge2

 

Und weitere Stars wie Mahima Chaudhry waren völlig okay in ihren Rollen. Ich musste ab und an (DAMALS) überlegen wer eigentlich wer ist bei Rimi und Mahima - ach und auch gehörte da Rani zu, die ich mit den anderen verwechselt habe. Jetzt passiert mir das nicht mehr und ich kann sagen, dass Mahima daher sehr okay war im Film hier.

zum Inhalt

Ein bewegender, rührender, voll Wärme und Liebe strotzender Film. top

 

Ich weiß noch wie ich den Film das erste Mal gesehen hab.

Damals hatte ich noch keine Ahnung was mich erwartet, außer dass ich davon ausging, dass mich der Film einfach bestätigt, dass es Bollywood schafft einen manche Gefühle hervorzurufen die man vielleicht sonst eher in anderen Filmen nicht so raus lässt.

 

Und ich wurde in meinen Gedanken bestätigt. Ich hab es gemocht was der Film in mir ausgelöst hat. Er hat mich gefesselt, er hat mich mitleiden lassen und er hat mich den Film richtig gespannt verfolgen lassen.

Ich mochte das damals. Und bin daher sehr traurig, dass heutzutage einige Bollywood-Filme gar nicht mehr auf solch eine Weise gedreht werden.

 

Denn allein das Lesen der Wikipedia 'Kurzfassung' ist so dermaßen rührend, dass ich Tränen in den Augen hatte. Aber das lag an mehrere Gründen.

Einmal daran, dass ich finde das der Film eine bestimmte Stimmung hervorruft die

einen zum Nachdenken anregt. Viele Fragen greisen einem durch den Kopf. „Wie gehe ich mit meinen Eltern um?“, „Bin ich ihnen dankbar?“, „Was haben meine Eltern alles für mich gemacht/für mich aufgegeben?“ - Diese und mehrere Fragen stellt man sich. Oder ich habe es jedenfalls danach getan und tue es auch heute, wenn ich dieses Review verfasse.

Wie ist der Film dann erst bei Eltern angekommen?

Andere Gründe sind, dass er einfach gelungen ist und wirklich hervorragend besetzt ist und mir daher einfach gefallen musste. smilesmile

 

Als ich den Film gesehen hab, war ich (last mich lügen) 18, oder so. Und da hab ich mir schon viele dieser (oben genannten) Fragen gestellt. Jetzt, heute, kommen weitere dazu, denn man will plötzlich selber Kinder bekommen und fragt sich anderes wie „Wie will ich, dass meine Kinder mit mir umgehen?“, „Habe ich ihnen als richtiges Vorbild gedient?“, „Was geht in den Köpfen meiner Kinder vor?“, „Wie sehen sie mich?“

 

Ich weiß, ich hole gerade sehr weit aus. Aber dennoch. Ich empfinde es tatsächlich so.

Der Film lässt einen sehr schön nachdenken, lässt einen wirklich über sich nachdenken. „Wie möchte ich sein?“, „Wie wurde ich aufgezogen?“, „Was möchte ich weiter geben?“

 

Die Stars haben ihr bestes Dazu beigetragen, dass der Film gelungen ist. Wirklich sehr gelungen ist.

 

Ich habe den Film gern gesehen und ich finde ihn wirklich richtig gelungen.

Zwar könnte ich nicht sagen, dass er herausragend ist. Nein, das vielleicht wirklich nicht. Aber ich habe ihn auf einem sehr angenehmen mittlerem Level erlebt und ihn auch so ihn Erinnerung behalten.

 

Schaut ihn euch selber an, urteilt selber und sagt mir ob ihr wie ich denkt, oder ob ihr ganz anders denkt. zwinker

 

 

Mein Fazit: Gut


zu den Songs

Ein toller Soundtrack, der hauptsächlich richtig gute und gelungene Songs hat. Nur wenige gefallen mir nicht. smile

 

 

Chali Chali Phir Chali

Als der Song im Film kam war ich etwas überrascht, weil er zuerst gar nicht so passte. Aber er hat Laune gemacht. Das war toll. Ich finde ihn richtig klasse! smile Besonders, dank Amitabh!

 

 

Holi Khele

Der Song sagt mir eher weniger zu. Ich bin eigentlich ein Fan von Holi-Songs. Aber dieser gefällt mir eher weniger schulterzuck, obwol mir das Video wiederum gefällt.

 

Main Yahan Tu Wahan

Der Song ist richtig schön. Er passt total in den Film, lässt einen richtig mitleiden. Beim ersten sehen war ich zu Tränen gerührt. Ich liebe es, dass Amitabh den Song selber singt. Ganz besonders gefällt mir der Teil wo er 'ruft', das klingt so dramtaisch. top

 

 

Meri Mekhna

Wundervoller Sound, der total schön klingt. Sudesh Bhosle hat eine enorm angenehme Stimme, ich höre ihn super gerne. Dieser Song ist einfach toll. :D

 

 

O Dharti Tarse

Der Song ist leider recht schwach, finde ich. Aber auch nur, weil ich finde, dass mir zu viel nebenbei geredet wird und er daher etwas seeeehr gefühlvoll ist und mir zu traurig. tutmirleid

 

 

Om Jai Jagadish

Der Song ist einfach ein Klassiker, mir gefällt total, dass sie für den Film extra eine Version des Liedes aufgenommen haben. Udit Narayan singt sooo wundervoll. daumenhoch

 

 

Pehle Kabhi Na Mere Haal

Bestes Lied auf dem ganzen Album. anbet Allein, dass Udit Narayan das Lied singt. Die Erinnerungen an den Film dabei. Diese schöne Melodie. Einfach alles passt zusammen. Ich liebe diesen Song einfach! verliebt