Besetzung

Shahrukh Khan als Rahul Singh

Raveena Tandon als Priya Malhotra

Jeetendra als Madanlal Malhotra

Shatrughan Sinha als Suraj Pratap Singh

Anupam Kher als Kamdev Singh (KD)

Tinnu Anand als Sundar

Kiran Juneja als Shalini Srivastav

Neelima Azeem als Nisha

Beena als Sarita Malhotra

Aashif Sheikh als Bobby

Inhalt

Die beiden Feinde Lala und Suraj veranstalten ein Riesen Chaos in der Stadt, sodass

sie Polizei gewählt ist dagegen etwas zu tun. Im Auftrag dieser stellt sich Inspektor KD bereit und tüftelt einen Plan aus. Er bringt die Kinder Pooja (Lalas Tochter) und Rahul (Surajs Sohn) dazu sich zu verlieben. Damit jedoch begingt erst das eigentliche Chaos.

Review

zu den Stars

Oh, Gott, dass ich das jetzt echt sage. Da die Stars hier noch recht jung waren fand ich sie völlig erträglich und gut. smile

 

 

Shah Rukh Khan war hier zuckersüß einfach. Dass er einfach noch so frisch im Filmgeschäft da war, da erkennt man richtig wie er sich gemacht hat. Ich fand ihn hier sehr sympathisch und gut. Ich kann es nicht anders sagen.

 

Keine Ahnung warum, aber ich mag Reveena Tandon nicht besonders. Hier aber war sie sehr überzeugend und echt süß. Ich hab mich fast gefragt was ich an ihr nicht leiden kann. Ich kam auf keine Antwort. Im Grunde hab ich mich beim Film gar nichts gefragt. smilesmile

 

 

Anupam Kher war hier unglaublich gut. Allein seine ersten Szenen waren zum Schreien komisch. Ich habe mich echt fast bepinckelt. Er war sehr süß, sehr gut und einfach richtig zum Genießen. smile

zum Inhalt

Ein guter, interessanter wenn auch zu langer Film der mir jedoch echt gefiel.

 

Kurz bevor ich den Film anfing hatte ich mächtig angst, dass er mir - weil er so alt ist - nicht gefallen könnte und ich mich über unsinniges Zeug - Aktion-Szenen, zu viel Drama... - aufregen würde oder gar fremdschämen könnte.

Allerdings wurde ich eines besseren belehrt.

 

Nicht, wegen des Dramas, denn davon gab es reichlich. Eher wegen den Aktion-Szenen, denn die waren Gott sei dank seeehr gering und nur zum Schluss gekommen, wie es sich für Bollywood gehört (siehe Dilwale Dulhania Le Jayenge) - hab ja erst bei Mohejo Daro davon gesprochen... smile

 

Drama gab es hier echt on-maß.

Von Anfang bis Ende bestand der Film aus Drama und Bollywood typischen Klischees. Aber das mochte ich soooo sehr an ihm. Ehrlich mich hat es gefreut einen Film zu sehen der von Liebe, Drama und Herzschmerz nur so strotzt.

Er hat mich komplett unterhalten.

Dieses Hin und Her. Immer wieder wurden den Liebenden Steine in den Weg gelegt - von allerlei Leuten, hier sogar von Ihnen selber.

 

Die Idee des Filmes ist cool, wurde mir aber echt zu lang gezogen.

3 Stunden hat der Film gedauert! eek

Den einzigen Bollywood Film den ich bisher ertragen konnte, der länger als 3 Stunden ging war Kabhi Kushi Kabhie Gham, dieser hier ist gefühlt nach K3G der längste den ich gesehen hab (sagt mir gern, wenn ich da lüge).

Aber ich hab bereits nach der Hälfte auf die Uhr gesehen, nicht weil ich mich gelangweilt sondern weil ich mir dachte „was kommt da denn noch alles?“.

Das ist nicht mal negativ gemeint, denn alles was vorkommt wirkt nicht zu viel oder unnötig, aber allein da der Film 9 Songs beinhaltet wird man wahrscheinlich gut auf die Zeit kommen, denn wenn wir davon ausgehen, dass ein Lied gut 5 Minuten dauert, dauert der Film eigentlich nur etwas mehr als 2 Stunden! angst3

Nicht, dass mich die Songs stören, gar nicht - im Film passten sie sogar echt gut! - aber dennoch denkt man sich manchmal woher man die Ideen nimmt und warum man sie nicht etwas kompakter machen kann. tutmirleid

 

Was mir eher missfiel waren einige Dialoge am Anfang, die strotzen nur so voller Poesie und Schmalz. Aber es erklärte sich ja - also ist es schon vergessen. :D

 

Ich war recht überrascht, denn die Sachen die die Stars trugen sind realistisch gewesen.

Was ich damit meine? Ganz einfach. In vielen BW-Filmen wechseln die Stars ihre Sachen auch, wenn die Handlung eigentlich nur einige Minuten später sind. Hier haben sie nicht bei jedem Szenenwechsel etwas anderes an, was mir echt positiv auffiel.

 

Und zu was ich noch etwas sagen will ist zu dem Wort, dass ich selber in der Filmbeschreibung verwendet habe. Es handelt sich um das Wort 'Chaos'. Der Film und deren Inhalt ist genau das. Ein komplettes Chaos. Ich meine das total positiv. Ehrlich. Dieses ganze verstrickte, dieses Hin und Her auch bei den Personen. Ich finde das klasse!

 

Ich mochte auch, dass der Film gewisse Überraschungen für einen übrig hatte.

Allein zu Beginn wurde ich direkt von Anupams Humor beeindruckt, danach wurde ich von seinem Denken und seinen Ideen etwas verwirrt - was cool war (und mit dem Chaos oben wieder übereinstimmt). Schließlich wurde ich aufgeklärt, war die weitere Umsetzung anders als erwartet und änderte sich schließlich nochmal so sehr, dass ich mit einer Wendung nicht gerechnet hatte.

Fand ich echt klasse und ansprechend.

 

Somit bezieht sich mein Fazit auf allerlei Dinge. Der Inhalt ist schön, dass die Stars etwas jung und unerfahren wirkten war schade, Anupam war ein Highlight für mich, dass nur wenige Songs mich richtig überzeugten ist seeehr schade (von ihnen hängt für mich viel ab). Und dennoch, die goldene Mitte hat der Film allemal verdient. kuss

 

Mein Fazit: Gut


zu den Songs

Ein eher schwacher Soundtrack, der mir nicht zusagt - bis auf zwei/drei Songs.

 

 

Ab Hai Neend Kise Ab Hain Chain Kahan

Ich mag eigentlich gern ältere Songs, aber dieser kommt einfach nicht an mich ran. Irgendwie passt er mir gar nicht. mundzu

 

 

For Ever N Ever

Phu, einfach nein! Das geht halt mal gar nicht. Kumar Sanus Stimme ist echt schön und lässt sich hier auch gut hören, aber nein... nein! oerx

 

 

For Ever N Ever (Sad Version)

Nachdem man die andere Version bereits gehört hat geht diese fast. Das englische ist halt echt nervig, warum musste man das früher auch schon machen? Da passte das absolut nicht. veruekt

 

 

O Rabba

Allein das man am Anfang Udit Narayans Stimme hört! verliebt Auch Sapna Awashti erinnert mich einfach an früher! daumenhoch Doch leider schafft der Song es nicht ganz in mein Herz. Schade. Im Film aber wirkt er ganz nett.

 

Parody

Alisha Chinai! hehe My Lovley! :D Und dann merke ich so... eek Ich kenne den Song! Und OH MEIN GOTT, ich wusste gar nicht, dass hier ein Medley drin vor kommt. Der erste Song: GENIAL, der zweite: Super, der dritte: Schwach, der vierte: HAMMER!!!, der fünfte: sehr gut! smile

 

Rok Sake To Rok

Klingt nach etwas Aktion, klingt als ob ich es kenne... aber nein, ich kenne es nicht! lach Und leider gefällt es mir auch nicht wirklich. Ist mir zu tief und zu stürmisch, fast böse, gefährlich, drohend - als wolle der Sänger jemanden angst einjagen! smilesmile Im Film beweist sich das fast und da klingt der Song voll gut. smile

 

Soch Liya Maine

Uhhh, das erste Lied das ich kenne. Ich hab es bereits gehört eh ich den Film gesehen hab. Und daher mag ich es auch, oder einfach weil es echt gut ist. lach2 Denn ich kenne es wahrscheinlich nicht ohne Grund oder? zwinker Sehr stimmig, sehr flippig irgendwie!

 

 

Zamaana Deewana Ho Gaya

Der Anfang klingt tooootal creazy, völlig falsch. Einfach mal sehr typisch, dass über eine Minute kein Text kommt... Leider spricht mich der Rest des Liedes auch nicht wirklich an. tutmirleid

 

Zamaane Ko Ab Tak

Komischer Weise sagt der erste Teil des Liedes mir echt zu, die Sounds sind witzig und schön, sehr rhythmisch. Auch die Texte sind sehr rhythmisch und Alka Yagnik passt gut. Ahh, Abhijeet ist unglaublich toll im Song, wundervolle Stimme! daumenhoch