Stimmen

englisch/deutsch

Anika Noni Rose/Cassandra Steen für Tiana

Elizabeth M. Dampier/Valerie Ceraolo für Tiana (Kind)

Bruno Campos/Roger Cicero für Prinz Naveen

Jenifer Lewis/Marianne Rosenberg für Mama Odie

Jim Cummings/Robert Missler für Ray

John Goodman/Walter von Hauff für Eli LaBouff (Big Daddy)

Jennifer Cody/Farina Brock für Charlotte LaBouff

Inhalt

Tianas größter Wunsch ist es den Traum ihres Vaters zu verwirklichen. Er möchte nämlich mit seinem berühmten Gumbo alle Menschen Glücklich machen und ein Restaurant eröffnen. Als Tiana erwachsen ist arbeitet sie sehr hart und schafft es endlich sich ihren Traum zu erfüllen, doch kommt schließlich alles anders als sie erwartet. Der Prinz Naveen von Maldonien reist an um sich eine Schönheit zu suchen und seine Geldprobleme somit wieder zu retten. Er trifft auf einen Voodoo-Meister der ihm garantiert, dass er schon bald an Geld kommt, wenn er nur auf sein Angebot eingeht. Das macht Naveen und sieht sich später als Frosch wieder. Auf dem Maskenball den Tianas beste Freundin Charlotte zu Ehren des Prinzen gibt treffen Tiana und der nun in einen Frosch verwandelten Naveen aufeinander. Naveen erhofft sich, dass die Geschichte des Frosch-Königs wahr ist (eine Geschichte die Tiana und Charlotte damals immer wieder vorgelesen wurde) und überredet Tiana ihn zu küssen, verspricht ihr, dass sie alles nötige Geld bekommt, dass ihr zu ihrem Traum noch fehlt. Mit dem Kuss geschieht allerdings etwas anderes, als die zwei sich erhoffen. Tiana verwandelt nicht Naveen zurück, sondert sich in einen Frosch. Und um auf der Party nicht von allen Gästen zerquetscht zu werden entkommen die zwei und durchqueren schließlich die Sümpfe von Bayou um wieder zurück verwandelt zu werden.

Review

zu den Figuren

Die Animationen sind voller Liebe und zeigen einfach, dass die Macher sich Mühe gegeben haben. Wirklich sehr gelungene Werke.

 

 

Die Menschen, unter anderem eben Tiana, sind wirklich klasse. Jeder hat seine eigene Macke und seine eigene Schönheit. Das gefällt mir ungemein.

 

 

Die Tiere, zu denen die Frösche, das Krokodil und auch die Glühwürmchen zählen sind einfach genial. Umwerfend und mit voller Liebe gestaltet. Richtig toll.

 

zum Inhalt

Unglaublich gelungener Streifen, den man einfach sehen muss.

 

Ich weiß gar nicht wo ich anfangen kann…

Denn der Film ist einfach atemberaubend gut und unglaublich schön. Er hat einfach sehr viel, was mich überzeugt hat.

 

Die Idee aus der Version des Küss den Frosch-Märchens ein „Was geschah nach dem Kuss“ zu machen finde ich wahnsinnig witzig und interessant. Der Inhalt hat einen sofort gefesselt und wirkte auch gar nicht weit her geholt. Einfach voller Fantasie und Liebe. verliebt

 

Der Film ist aber ebenfalls sehr witzig, jeder bekommt den ein oder anderen Lacher geliefert den er besonders gut findet. Der Film unterhält auf so unglaublich witzige Weise, dass er einfach berührt und dennoch gute Laune macht.

 

Es gibt aber auch Szenen die ich selber nicht gebracht hätte.

Ich sehe ein, dass jeder Film seinen Bösen braucht, aber der Voodoo-Typ war dann doch etwas too much für meine Verhältnisse. Außerdem hat er mich einfach nur aufgeregt, ich fand ihn kein Stück interessant oder derartiges. Ich fand ihn langweilig.

 

Wiederum richtig gern hatte ich Charlotte. Sie war echt genial, mega witzig und einfach einzigartig. smile

 

Alles in allem ist der Film aber durchaus gelungen und wahnsinnig sehenswert. Kann ihn also nur empfehlen und denke, dass jeder seine guten Szenen und Lieblingscharaktere findet.

 

Mein Fazit: Top


zur Musik

Ein wirklich gelungener Soundtrack, dessen Stücke ans Herz gehen. Ray/Mama Odie und This Is Gonna Be Good sind zum Beispiel zwei sehr schöne Sounds. Da, der Film sehr Song-lasstig ist gibt es auch Lieder die im Film gesungen werden und eben als Teil des Filmes mit Bewegungen/Tanz begleitet werden. Einige gefallen mir richtig gut, diese werde ich euch jetzt gleich vorstellen. Andere gefallen mir allerdings weniger und da ich ungern lang beschreibe, dass sie mir nicht gefallen, werde ich das hier nur erwähnen und ihr erfahrt ja auch gleich welche mir nicht gefallen. silberblick

 

 

Dig a Little Deeper/Du musst nur Tiefer in dir graben

Ich mag den Song richtig gern. Er ist sogar auch mein Liebling auf dem Album. Ich könnte ihn echt öfters hören. Er ist sehr eingängig. verliebt

 

Gonna Take You There/Wir nehmen euch jetzt mit

Ebenfalls ein total klasse Song, der mit der stimme von Robert Missler im deutschen mir sogar etwas besser gefällt. kuss

 

Ma Belle Evangeline/Ich lieb' dich, Evangeline!

Ein sehr süßer Song, der einfach ans Herz geht und einem ein trauriges Schmunzeln entlockt.

 

When We're Human/Wenn ich Mensch bin

Die stimme von Bill Ramsey ist wirklich toll. Ich mag den Song unter anderem auch seinetwegen. Aber auch weil der Song einfach Laune verbreitet. top