Achanak

Govinda als Arjun
Manisha Koirala als Pooja
Farha Naaz als Madhu
Rahul Roy als Vijay
Johnny Lever als Joni, Moni & Toni Kapoor
Paresh Rawal als Sagar

Arjun ist ein einfacher, junger Mann der in das Geschäft seines Vatets einsteigen soll, dafür soll er die Ausbildung in Shimla machen. Bevor er verreist verliebt er sich in die schöne Pooja und nach einigen Versuchen schafft er es, dass auch sie sich in ihn verguckt. Als Arjun für die Ausbildung verreist wird Pooja Opfer der Machenschaften von Sagar, der der Anwalt der Familie von Arjun ist. Sagar will die Macht und das Geld von Arjuns Familie haben und scheut nicht davor über Leichen zu gehen.

Review

zu den Stars

Die Besetzung konnte mich leider gar nicht begeistern, denn ich mochte die Stars, aber das drum herum nicht.

 

 

Govinda ist ein toller Schauspieler, der hier allerdings nicht nach meinen Geschmack war. Er ist ja eh ein Star den man entweder mag oder nicht. Dazwischen gibts nichts. Ich selber mag ihn sehr. smile

 

 

Leider muss ich gestehen, dass Manisha Korialas Talent hier voll unterging. Sie war richtig gut, aber irgendwie konnte sie auch nichts aus der Story holen. tutmirleid Und doch war sie hier toll, wie ich schon sagte. kuss

 

Andere wie Johnny Lever (Phir Bhi Dil Hai Hindustani) und Paresh Rawal (Aa Ab Laut Chalen) fand ich okay. Ich mag Johnny aber er hatte hier keine gute Rolle. Paresh fand ich ganz schlimm, aber ich mag ihn auch nicht besonders. So waren andere halt auch einfach nur erträglich. schulterzuck

zum Inhalt

Ein sehr ernüchtender Film, der bei mir nicht angekommen ist.

Das liegt teils sicher auch an den Stars. Trotz, dass ich Govinda und Manisha sehr gern sehe konnten sie mir den Film nicht wirklich schmackhafter machen. Wobei „schmackhaft" das falsche Wort ist, denn gesehen hab ich ihn ja, ich musste nicht überredet werden.

Ich mag direkt mal den Leuten, die ihn vorhaben zu sehen und schon in der Wikipedia-Seite etwas gelesen haben, den Wind aus den Segeln nehmen (oder sie beruhigen).
Dort steht, dass der Film (Spekulationen nach) eine Anlehnung an den Hollywood-Film The Mask mit Jim Carry sein soll. Doch das stimmt nicht. Diese Behauptung stellte man sicher auf als man das Video zum Song Jhoomle (welches übrigens meiner Meinung nach das Beste hier im Film ist) sah, wo er eine grüne, "Maske" trägt. Aber das war dort nur Tarnung und hatte sonst gar nichts zum Inhalt beizutragen, diese Maske kommt nur dort vor!

So, nun zum Inhalt:
Ich finde den Film nicht gut, nicht glaubwürdig, nicht wirklich durchdacht und schon gar nicht ansprechen. Dass so viel nach einander passiert darüber kann ich noch hinweg sehen, doch leider macht es der Rest (wie oben erwähnt), der den Film unerträglich macht. Und doch hab ich ihn ganz angesehen.

Er war nicht lustig, obwohl er das ganz offensichtlich wenigstens zu Beginn sein sollte. Ich konnte nicht lachen, weil ich vor allem die Szenen zwischen Johnny und Govinda überspielt fande. tutmirleid

Was ich schlimm fand war, dass ich es nicht verstehe warum Filme manchmal nicht einfach ohne böse Leute einen guten Film abgeben können.
Hier war auch das total überspielt und unglaubwürdig. Erst so lustig und plötzlich kommen da Männer die die Hauptperson umbringen wollen! oerx

Mal ein paar Dinge die ich aufgefischt habe und die mich störten:
Mir ist die ganze Zeit ein komischer „Möwen-Geschrei" aufgefallen, der mir voll bekannt vor kam. Ich hab ihn in Josh gehört, aber dort glaub nur bei einem Song. Dort hab ich ihn als schön in Erinnerung, hier jedoch als nervtötend und nicht enden wollend. tutmirleid
Außerdem fand ich es schrecklich, dass in einem Fluchtversuch die Charaktere plötzlich ganz komisches Zeug machten. Also, dass jemand ausrutscht bei einem Hang im Wald, dann runter rollt und im Wasser landet... das passiert. Das dieser jemand dann aber sexy aus dem Wasser kommt und der andere ihn anstarrt. Sorry, Leute das geht nicht. oerx Und der Overkill war dann, dass ein Lied anfing. Ein Liebeslied! wow (Das kann echt nur Bollywood!)

Leider kann ich den Film nicht empfehlen. Auch wenn die Story nicht ganz sooo schlecht war. Sie war halt nicht glaubwürdig rüber gebracht.

Ich will damit das Review schließen, weil ich nichts mehr zu sagen habe.
Nur ein paar Fragen: Hat wer von euch den Film gesehen? Wie fandet ihr ihn? Ihr dürft mir gern ein Kommi geben. kuss

Mein Fazit: Ganz nett


zu den Songs

Netter Soundtrack, der eigentlich nur ein Song hat der mir seehr gefällt, der Rest ist okay.

 

 

Dil Le Gaya Chor Pakdo
Der Sound ist schonmal ziemlich interessant. Klingt schön alt. :D Der Song klingt sehr lustig und aufheiternd. Die witzigen Sounds gehen als weiter, ich muss fast lachen. smilesmile Witziges Lied. zwinker

 

 

Duniya Bhulake
Seeeeehr langsames Lied, jedenfalls zu Beginn. Es braucht auch sehr lang um zu starten. Irgendwann geht es etwas schneller weiter, aber es ist nicht so als ob man richtig aufwachen kann. tutmirleid

 

 

Ek Soni Kudi Dila De
Witziger Anfang. Klingt wieder sehr nach Govinda - irgendwie hab ich das Gefühl die wurden auf ihn abgestimmt und nicht anders herum. smilesmile Schöner Song, der irgendwie interessant klingt. smile

 

 

 

Jaane Jaana
Ein ganz okayer Song, der jedoch etwas anstrengend wirkt. Ich find ihn jetzt nicht super, aber erträglich. smile

 

Jhoomle
Uhh, was für ein süßer Anfang. Der Sound klingt fast so, als ob ich ihn schonmal irgendwo gehört habe. Der Refrain ist riiiichtig schön! verliebt Der klingt fast so als wäre man zu Hause mit seiner Familie und fühlt sich einfach wohl und geborgen! großeaugen Bester Song des Albums!

 

 

Na Koi Awaaz De Humko
Eher anstrengend als erträglich, muss ich gestehen. Ich weiß nicht wirklich was ich davon halten soll. tutmirleid Ich kann es im Film ertragen aber so... oerx

 

Oonchi Oonchi Deewaron Mein
Nein, bitte kein dramatisches trauriges Lied. Wobei, dann passen die nächsten Töne nicht mehr. Ich glaube aber, dass der Song traurig sein soll, jedenfalls klingen die Sänger sehr gequält. Kein Song für mich, er kommt nicht bei mir an. tutmirleid