Besetzung

Abhishek Bachchan als Nandu Bhide/Vicky Grover

Deepika Padukone als Mohini Joshi

Shah Rukh Khan als Chandramohan Manohar Sharma (Charlie)

Boman Irani als Temhton Irani (Tammy)

Sonu Sood als Jagmohan Prakash (Jag)

Vivaan Shah als Rohan Singh

Jackie Shroff als Charan Grover

Anupam Kher als Manohar Sharma

Inhalt

Chandramohan, besser bekannt als Charlie, möchte seinen Vater rächen, dem vor 8 Jahren von Charan Grover das Leben ruiniert wurde. Für seine Rachepläne sucht er sich jedoch noch ein paar Gehilfen. Darunter Jag, der Charlies Vater kannte und somit auf Charlies Seite ist. Ebenfalls holt er sich Tammy an Bord, der einer der engsten Kollegen von Charlies Vater war. Auch gewinnt er Jags Neffen, Rohan, für sich, der ein junger Hacker ist und ihm aus dem Grund sehr gelegen kommt. Zu all seinem Glück fehlt ihm nur noch die Kopie von Charans Sohn (Vicky Grover), den er in Nandu Bhide gefunden hat. Alle vier werden in Charlies Plan eingewiesen, denn er möchte Charan Grover bestehlen, der für einen Tag Diamanten im Atlantis Hotel unterbringt. Er selber (Charan) war es vor 8 Jahren der aus diesem Hotel Geld gestohlen hatte und Charlies Vater (der den Safe gebaut hat) dafür hinter Gitter bringen lassen hat.

Es gibt bei all dem nur ein kleines Problem, denn das Zimmer durch das sie in den Safe-Raum kommen ist bereits 6 Monate vorher reserviert wurden. Von der Tanzshow „World Dance Championship“, die zu der Zeit (am Ende des Jahres) die beste Tanzgruppe der Welt finden will. Um also in den Raum zu kommen müssen sie bei dieser Tanzshow mitmachen. Jedoch kann keiner von ihnen tanzen. So beschaffen sie einige Tanzlehrer, doch keiner taugt so wirklich, bis Nandu Mohini anheuern will um ihnen zu helfen.

Review

zu den Stars

Ich finde die Besetzung sehr gut gewählt. Es gab für mich auch unbekannte Gesichter und sogar ein Gesicht, dass ich nicht erkannt hab (die ich aber nicht hier, sondern unter dem Inhalt mit erwähne). Die unbekannten Gesichter wirkten aber dennoch passend und ich werden am Rande auch etwas genauer auf sie eingehen. Aber nun erst mal die Wichtigsten.

Ich muss mit ihm anfangen, weil ich ihn abgöttisch liebe und ich mich wieder riiiiießig gefreut hab einen (neuen) Film mit ihm zu schauen. Um wen es geht? Um wen wohl? Natürlich nur um den einen: Abhishek Bachchan. Meine Nummer 1.

Seine Rolle(n) war(en) unglaublich unterhaltsam. Und obwohl er sich ultra auf die Schippe nehmen musste hat er das mit so einer Ehrlichkeit und Überzeugung getan, dass ich ihn dafür hätte küssen können. Er war einfach nur ein Traum. verliebt

 

 

Eine unglaublich tolle Rolle und Figur hat Deepika Padukone gehabt/gezeigt. Ich mochte sie sehr. Zwar wirkte der ganze Film ultra kitschig, aber auch sie hat ihrer Roll so viel Ehrlichkeit und Glaubwürdigkeit geschenkt, dass es mich umgehauen hat. Sie war echt fabelhaft und unglaublich hübsch (wieder mal).

Boman Irani ist und bleibt einer der Besten. Ich müsste jetzt lügen, aber meiner Meinung nach hat er übelst gelispelt. Was aber eben zu seiner Rolle gehören könnte. Hat es sicher, ich vermute eher weniger, dass die einen lispelnden Syncronsprecher ohne Grund reden lassen. Er wirkte hin und wieder etwas aufgetragen, aber er hatte eine seeehr vielseitige Rolle. Er war Womanizer und Muttersöhnchen in einem, was sehr komisch war aber zur Unterhaltung diente.

Shah Rukh Khan... doesen Manchmal möchte ich ungern von ihm reden. Echt, es tut mir ja leid, aber er ist momentan (in seinen neuen Filmen) echt grenzwertig. Nicht, dass er nicht gut spielt. Aber dieses 'Oben Ohne'. Muss das sein? Ich will einen Bollywood-Film sehen, keinen Akshay Kumar- oder Salman Khan-Film. Wenn ich das will, dann tue ich das. Aber so... das ist traurig Shah, echt traurig. Das macht mir sogar alle guten Szenen hier im Film schlecht. Tut mir echt leid.

 

Der Bösewicht muss erwähnt werden. Auch, wenn ich das nicht immer tue. Aber hier ist er von Jackie Shroff verkörpert worden. Ich kenne ihn eigentlich nur als treuen Freund, liebenden Vater. Eben als Tollen und Guten. Ihn mal mit einer echt fiesen Rolle zu sehen war komisch, aber er war übelst überzeugend. Er war richtig gut, hab ihn fast schon gehasst im Film (musste dann aber wieder an Devdas und One 2 Ka 4 denken und hab ihm verziehen).

Andere wie Sonu Sood, Vivaan Shah und Anupam Kher waren ebenfalls ultra gut. Vor allem Letzterer hat eine wirklich tolle Rolle gespielt und sie, obwohl er wenig (bis fast gar nicht) zu sehen war einfach sau gut rüber gebracht. Sonu Sood kenne ich irgendwo her, aber er war mir zu unwichtig. Seine Rolle jedoch war seeeeehr amüsant, über ihn konnte ich mich ehrlich amüseren. Vivaan Shah kannte ich bis her gar nicht, hat mich aber überzeugt - was vielleicht an den großen Stars neben ihm lag?

zum Inhalt

Zu den Stars habe ich ja zwar schon etwas gesagt, aber dennoch gibt es hier zwei Stars die ich jetzt noch erwähnen muss. Einfach, weil mich ihre Auftritte zum einen rießig freuten und zum anderem sehr überraschten. Die erste ist Sarah-Jane Dias. Ich hab sie zuerst überhaupt nicht erkannt. Ich dachte nur als so: 'Ich kenne sie, wer ist das nochmal?' Wäre aber sicher nie drauf gekommen und dann hab ich es bei Wikipedia gelesen und dachte dann so: 'Echt? Das war Sarah?' lach2

Und die zweite Person ist Prabu Deva. Ich vergöttere diesen Mann. Er ist eine Tanzlegende und das sie ihn im Film als einen der Tanzlehrer eingebaut haben fand ich ultra klasse. Wenn mein Freund nicht mit gesehen hätte, dann wäre ich wahrscheinlich voll Teeny-Mädchen-mäßig ausgerastet und hätte herum gequiekt. verliebt

 

Okay, aber nun echt zum Inhalt...

Ich wusste, bevor ich den Film gesehen habe, nicht was ich von ihm halten soll. Ob ich mich freuen soll, ob ich angst haben sollte oder ob ich mir einfach nur zu viele Gedanken mache. Schlussendlich war es ein Misch aus allem.

 

Nebenbei: Ich hab so lange mit dem Schauen gewartet, bis mein Freund mit gucken wollte. Er wollte es nicht, aber wir haben ihn gesehen, weil er irgendwann angepisst war und dann gesagt hat, dass er ihn allein sieht. Also hatte Mona ihn überredet.

Habe ihn aber vorher informiert, dass der Film etwas crazy sein könnte. Ich glaub er fand ihn schlussendlich nicht sooo schlimm.

 

Weiter geht’s...

Meine ganzen vorherigen Bedenken haben sich Gott sei dank in Luft aufgelöst. Aber ich brauchte dennoch etwas um in den Film hinein zu kommen. Der Anfang wirkte etwas unklar auf mich. Fast so: Was wollen wir den Zuschauern denn jetzt genau zeigen? Die Tanzshow, Charlies Mitglied-Suche oder doch die Geschichte seines Vaters?

Es gab dann alles zu sehen, nicht auf einmal, aber dennoch etwas unklar zuerst. Vor allem gab es beim ersten Breack kein von wegen „6 Monate früher“ oder „Vor 6 Monaten“. Hat mir gefehlt, auch wenn es schlussendlich klar war. Ich brauche so was, einfach nur weil ich es mag.

 

Die unterschiedlichen Charaktere fand ich wirklich klasse. Es gab nicht nur Eigenschaften die jeder hatte, sondern auch Macken und einfach Charakterzüge die sie alle ausmachten. Da wiederholte sich nichts, das fand ich wirklich gut.

Was ich jedoch unklar fand war, dass Charlie wohl jemand war, der nicht mit seinen Gefühlen umzugehen wusste, hatte allerdings als er das erste Mal auf Mohini traf schon das Gefühl, dass er es doch wusste. Aber naja, so kann man sich täuschen.

Es gab aber auch Charakterzüge die ich etwas unpassend fand, zum Beispiel das (wie bereits oben genannt) Womenizer-Dasein und gleichzeitige Müttersöhnchen-Dasein von Tammy. Keine Ahnung, wenn ich sowohl Reihenweise Männer die hinter mir her wären hätte und dann dennoch bei meiner Mutter so unten vor wäre, dann wüsste ich nicht wie ich das machen sollte. Man kann doch nicht das eine und das andere sein, oder?

Vielleicht denke ich auch nur zu viel darüber nach.

 

Den Gag mit dem, dass sie Tanzen müssen nur um an diesen einen Raum dran zu kommen fand ich sehr amüsant. Denn ich bin ein Fan von Szenen die zum Beispiel mit (wie hier) so etwas wie einer Suche nach einem passendem Tanzlehrer zu tun hat. Das macht Fun und frischt so eine Suche echt voll auf. Ich könnte mir so was stundenlang ansehen.

Außerem kam das Entwickeln ihrer Tanzschritte (der Männer) eher nicht so hervor oder wurde als Thema angestrebt, aber mir ist es aufgefallen und ich sah das als wirklich positiv und gut rüber gebracht.

 

So, ich hab echt vieles Gute erzählt, dabei hat der Film mir gar nicht soooo gut gefallen. Eher im Gegenteil. Er war nicht scheiße und für die Tonne, denn es gab echt seine Lichtblicke. Unter anderem ABHI! Der in seinen zwei Rollen wirklich klasse war - was ich schon sagte. Und dennoch sagt er mir nicht wirklich zu.

 

Deshalb mal die Punkte, die mir nicht gefielen und die mir den Film schlecht machten.

Ganz oben steht einfach die Geschichte mit Shah Rukhs 'Oben Ohne' Ticks. Musste das sein? Ich finde nichts an seinem Oberkörper attraktiv. Er ist halt auch schon in die Jahre gekommen und hat den Oberkörper jetzt seit wie vielen Jahren (ERST) so? Seit Om Shanti Om jedenfalls. Ist aber auch gefühlt seit 8 Jahren oder so. Aber muss das sein? Ich will so was nicht sehen. Ich finde Bollywood-Filme sind dafür nicht bekannt. Nicht für 'Oben Ohne' Männer-Szenen. Dieses Hollywood abkupfern wollen geht mir auf den Keks.

 

Ich hätte mir als Bösewichten jemand anderen als Jackie gewünscht, nicht, dass er schlecht ist als solcher. Aber ich hab angst, dass er zu überzeugend war und ich wenn ich ins Bett gehen Albträume bekomme. Eigentlich ist das ja nur ein positiver Aspekt für Jackies Schauspielkunst. Aber ich mag ihn doch, als Guten halt.

 

Ich glaub außerdem, der Film nimmt sich sehr auf die Schippe. Wenn er es nicht tut, dann habe ich ihn falsch interpretiert, oder aber er ist echt zuuu grottig.

Manche Witze sind echt übelst ins Lächerliche gezogen, unter anderem die Szene in der Sonu Sood als Jag Leute vom Club aus dem Rohan geschmissen wird verprügelt und einer von ihnen Tammy immer wieder mein Essen oder Trinken stört und sein Essen/Trinken weg schleudert oder es auf ihm landet.

 

Ich finde eine Szene ultra schrecklich. Sie soll eigentlich ans Herz gehen, aber Tammy redet die ganze Zeit dazwischen, sodass einer wie ich gar nicht zum mitfühlen kam, weil er einfach immer wieder lachen/schmunzeln musste, da Tammys Gequatsche einfach zu amüsant/unpassend nervend war. Aber ich erkläre diese Szene nicht, denn ich glaube sie verröt zu viel vom Inhalt, will ja nicht spoilern.

 

Es gab noch eine Szene die mir nicht passte. Oder eben im Kontext für mich einfach immer noch nicht klar wurde.

Charlie kämpft in einer Szene mit einem koreanischen Kämpfer. Warum er mit ihm kämpft ist mir zwar klar. Aber warum bekämpfen sich zwei Tanzmitlieder ohne jeglichen Hass aufeinander? Dass der Koreanier ihn als Gegner sieht ist mir klar, aber müssen die dann gleich zu einem 'Kung Fu Fighting'-Song kämpfen? Ultra unnötig.

 

Was ich jedoch unglaublich toll wiederum fand war das Ende. Ich liebe es, dass Farah Khan (die Regisseurin) immer die ganze Crew zeigt und das immer in schönen zum Film passenden Szenen macht. Ich mochte ganz besonders, als Shah Rukh mit seinem jüngstem Sohn auf dem Boden sitzt und sie beide die Haare schütteln. Oder ganz zum Schluss, als Farah im Safe steht und ihre drei Kiddis den Safe schließen und dann tanzen. Sie fragt dann „Tanzen da draußen etwa meine Kinder?“. lach2

 

Trotz, dass der Film mir weniger gefällt gibt es mehr positives zum Film zu sagen.

Ändert meine Meinung jedoch nicht, der Film ist nicht ganz meines. Ist jedoch sehr unterhaltsam. Und auch wesentlich besser als Om Shanti Om. Er hat seine Momente, nimmt sich für mich aber einfach zu wenig ernst (denn durchaus gibt es da Teile die echt ergreifend waren, die dann einfach mit lustigen Argumenten überspielt wurden oder eben nicht so rüber kamen wie sie es hätten können).

 

Es kann sich aber jeder seine eigene Meinung bilden. Werde ihn weder empfehlen oder sagen, dass man ihn nicht sehen kann, denn ich finde das ist ein Film bei dem jeder seine eigene 'Erfahrung' machen soll.

 

Mein Fazit: Gut


zu den Songs

Der Soundtrack im Ganzen trifft absolut nicht meinen Geschmack. Ob es am zuuuu modernem Mix liegt? Ich hab keine Ahnung. Jedoch gibt es durchaus den ein oder anderen wirklich guten, oder eben hörenswerten Song.

 

 

Dance Like A Chammiya

Einer der wenigen Songs die ich mir öfters anhören könnte. Er macht richtig Laune, er amüsiert sogar beim einfachen Hören. Das Video dazu ist natürlich umso unterhaltsamer, aber hier soll es ja eigentlich nur um den Song zum Hören gehen. Der hat mich überzeugt.

 

 

India Wale

Im Film ist der Song sehr gut, aber ich könnte ihn mir so nicht lange anhören. Ich finde da passt sehr wenig zusammen. Der Sound wirkt richtig übertrieben, könnte auch am Text liegen - wobei der eigentlich gar nicht so schlimm ist.

 

 

Lovely

Ich weiß, das ist einer der modernsten Songs des Albums (finde ich) und er gefällt mir dennoch. Hab ihn sogar, seit ich den Film auf DVD hab in Dauerschleife gehört. Jetzt wo ich den Film gesehen hab, gefällt er mir immer noch und zählt weiterhin als mein Lieblingstrack auf dem Album.

 

 

Manwa Laage

Ich finde den Song schlimm. Richtig schlimm. Ich weiß nicht warum, könnte am Video dazu liegen (ich sehe immer dieses in flammen stehende Hemd an Shah Rukh oerx). Schlimm. Echt schlimm.

 

 

 

Nonsense Ki Night

Ein soooo amüsantes Lied. So könnte ich es mir eher weniger anhören, aber im Zusammenhang mit dem Film hab ich es echt gern gehört.

 

Satalki

Ich finde der Song berührt mich auf gewisse Weise. Aber er unterhält mich zu gleicher Maßen auch. Hab ihn aber erst seit dem Film richtig wahr genommen. Er ist echt klasse geworden. Es gibt zwar weiterhin wesentlich bessere auf dem Album, aber das hier ist ein kleiner Diamant.

 

 

Sharabi

Ich finde den Song total unterhaltsam, er macht richtig Fun. Und ganz besonders mag ich die Version im Film (es gibt ja noch eine neue Version). Aber der Abspann ist sooo klasse. Einfach Shah Rukhs kleinen Sohn und die Endszene mit Farah und ihren Kidds. verliebt

 

World Dance Medley

Ich bin ein richtiger Fan von Medleys. Zwar ist das ein eher schlechter. Vor allem der Anfang gefällt mir weniger. Jedoch ändert sich das nach dem zweiten Lied das angespielt wird und die andere Version von 'Manwa Laage' (nicht die erste hier im Medley) gefällt mir sogar ganz gut.