Stimmen

englisch/deutsch

Art Parkinson/Ben Hadad für Kubo

Charlize Theron/Nana Spier für Monkey

Matthew McConaughey/Benjamin Völz für Beetle

Ralph Fiennes/Joachim Tennstedt für Moon King

George Takei/Wolfgang Condrus für Hosato

Cary-Hiroyuki Tagawa/Stefan Bräulert für Hashi

Brenda Vaccaro/Luise Lunow für Kameyo

Rooney Mara/Katrin Fröhlich für Die Schwestern

Inhalt

Kubo erzählt täglich im kleinen Dorf eine Geschichte. Die Geschichte seines Vaters. Jedenfalls erzählt ihm das zu Hause seine Mutter. Seine Mutter allerdings ist krank und erzählt hin und wieder auch mal etwas wirres, somit weiß Kubo nicht ob er seiner Mutter wirklich glauben soll - oder erzählt sie ihm nur diese Geschichte um ihm ein tolles Bild seines Vaters zu geben? Und dann kommt der Tag an dem Kubo das selber heraus finden kann.

Review

zum Puppentrick und zur Animation

Ich hätte nie gedacht, dass man sooo viel gutes zaubern kann, wenn man einfach 'Die Puppen tanzen lässt! großeaugen

 

Die Puppen (Kubo, Beetle, Monkey und mehr) sind unbeschreiblich gut gelungen. Ich bin echt sprachlos, dass man so etwas heute noch sieht. Dass eine Geschichte aus Puppen, aus immer wieder umgeänderte Szenen/Bewegungen entsteht! anbet Ich bin echt super begeistert!

 

Die Animationen die im Film zu sehen sind (dazu gehören zum Beispiel das Wasser) sind grandios. Einfach atemberaubend. Ich finde das Spiel im Film mit den Charakteren und den meist aus Origami-Blättern gestalteten Wesen einfach unglaublich gelungen! daumenhoch

zum Inhalt

Ein grandioser, super gelungener und unterhaltsamer Film.

 

Ich wusste zuerst nicht so richtig, ob ich mich freuen sollte einen Film zu sehen, der an Coraline anknüpft oder ob ich eher verzweifeln sollte.

Hätte mein Freund sich den Film nicht geholt und mich die letzten Tage immer wieder gefragt ob ich ihn sehen will, hätte ich ihn nie gesehen!

 

Jetzt bereue ich es!

Dass ich ihn nicht gesehen hätte! zwinker

 

Denn trotz, dass der Film in einigen , recht wichtigen Szenen, super einleuchtend und eben verräterisch zeigte was kommt und vor allem, was der Sinn dahinter ist kann ich diesen Punkt nicht wirklich als negativen Punkt aufzählen. Denn ich finde, dass diese Szenen gar nicht das Wichtigste waren im Film.

 

Ich selber empfehlen, dass diese zwischen Menschlichen Sachen viel mehr zur Geltung kommen sollten. Zum Beispiel die Vater-Mutter-Kind-Szenen (oder die Wunsch Vater-Mutter-Kind-Szenen).

Oder aber auch die Szenen in denen man den Unterschied zwischen Mensch und Kreatur/Bösen erkennen konnte. Wie unterschiedlich sie waren, was sie ausgemacht hat. Warum es einen jedem geht, was er seinen Kindern mit gegeben hat. All das! Und mehr! top

 

 

Was soll ich noch sagen?

Der Film weißt (wie Coraline) einige verrückte uns merkwürdige Szenen auf. (Ich selber mag so was sehr) Und bestimmt ist der Film auch gar nicht für Kleinkinder (auch, wenn er für diese gemacht ist), einfach weil viele Szenen einfach etwas mysteriös und erschrecken wirkend - ach und eigenartig! smilesmile Ich selber kann mir einfach nicht vorstellen, dass solche Szenen Kinder nicht erschrecken. Hier im Film gibt es solch mega erschreckenden Szenen eigentlich nicht, aber bei Coraline ist da doch schon die ein oder andere Sache die sehr erschreckend ist (allein diese Knopfaugen!). Hier wäre es eher die Verbildlichung von Menschen in Tierform. silberblick

 

Ich mag den Film sehr, kann ihn nur empfehlen. Denn er ist gelungen und einfach zum Genießen!

 

Mein Fazit: Super


zur Musik

 

 

Ein super gelungener Soundtrack, der mir richtig gut gefällt. Er hat Höhen und Tiefen, aber im Gesamten einfach nur gelungene Sounds, die einem im Film unglaublich gut begleiten und den Film genießen lassen! :D

 

 

 

While My Guitar Gently Weeps

Der Song für den Film (der im Abspann kommt) ist wundervoll stimmig zum Film. Einfachfach wundervoll. Die Stimme von Regina Spektor ist unglaublich schön und gefällt mir richtig gut. top

 

 

Mit die Besten sind einfach:

Kubo Goes to Town (wunderschöne Sounds vermischt um es einem einfach zum genießen in den Ohren klingeln zu lassen smilesmile Echt, wunderschön!),

Story Time (einfach atemberaubend und schön zu gleich, sehr unterhaltsam, sehr interessant und super toll),

Meet the Sisters! (sehr süster, sehr interessant und spannend, fast schon actionreich und einem Horror-Film gleich! daumenhoch),

Origami Birds (sehr süß, voller Spaß und wundervoller Klänge! smile),

Showdown with Grandfather (ich mag besonders den Anfang, der klingt sehr spannend, fast wie bei Jaws lach2, sehr theatralisch, als ob etwas auf einen zukommt. Insgesamt klingt der Sound einfach schön hier!)

und Rebirth (einfach wunderschön, atemberaubend und zu Tränen rührend! Wow, es verschlägt mir nur schon beim Hören den Atem! wasserfall)