Herzlich Willkommen

SOMMERPAUSE

Im Juni & Juli

werde ich nichts hochladen, wo privater Zeitmangel & Urlaub Schuld dran sind.

Ab August geht es hier (hoffentlich) weiter!

Bitte habt Verständnis

450 Reviews!!! | Blogeintrag

cheerleader

ENDLICH bin ich weiter gekommen! Wir haben die 450 Reviews geschafft.
Jetzt kommt die nächste Hürde! großeaugen

mehr lesen

Kurosaki-kun... (Verliebt in Prinz und Teufel) 2 | Buchreview

Kurosaki-kun no linari ni Nante Naranai #2

Yu Akabane hat es nicht leicht. Kaum ist sie im Wohnheim der Schule aufgenommen hat sie sich dem schwarzen Teufel als Sklavin gerade zu angeboten. Dieser nutzt das auch reichlich aus. Jedoch scheint auch der weiße Prinz gefallen an ihr zu finden. Ihr Traum scheint in Erfüllung zu gehen, denn seit sie auf der High School ist möchte sie nichts anderes als seine Aufmerksamkeit und schließlich schwebt sie im siebten Himmel, denn um ein Date bittet er sie auch.


mehr lesen

Kurosaki-kun... (Verliebt in Prinz und Teufel) 3 | Buchreview

Kurosaki-kun no linari ni Nante Naranai #3

Mit zwei hübschen Jungen auf der Schule kann man es nicht schöner haben. Dass Yu Akabane mit ihrem High School Schwarm Takumi Shirakawa inzwischen redet und sogar seine Handynummer bekommt lässt ihr Herz höher schlagen. Einem näher kommen steht also nichts mehr im Weg, denn auch er scheint Interesse zu haben. Wäre da nur nicht Takumis bester Freund und Yus schlimmster Alptraum Haruto Kurosaki, der es darauf angelegt hat Yus Gefühle komplett durcheinander zu bringen.


mehr lesen

Onimiya-sensei no Kisu... (Deine teuflischen Küsse) 2 | Buchreview

Onimiya-sensei no Kisu ni wa Sakaraenai #2

Seit dem Moka Kusunoki bei ihrem Lehrer, Issa Onimaya, eingezogen ist hat sich vieles verändert. Nur eines nicht, dass sie ihn mag. Dies hat sich nur soweit geändert, dass sie dabei ist mehr als nur das vorherige Verliebtsein zu verspüren, trotz, dass er alles andere als nett zu ihr ist. Er verlangt von ihr vielerlei Dinge, die ein Lehrer eigentlich nicht von seiner Schülerin verlangen sollte.


mehr lesen

Onimiya-sensei no Kisu... (Deine teuflischen Küsse) 3 | Buchreview

Onimiya-sensei no Kisu ni wa Sakaraenai #3

Mit dem Zusammenleben und den meist sardistischen Bemerkungen ihres Lehrers kann Moka Kusunoki irgendwie leben. Schließlich verfällt sie ihm regelrecht, auch wenn sie nicht genau versteht was da gerade mit ihr passiert, geschweige denn was ihr Lehrer wirklich für sie empfindet. Aber, dass ihr Lehrer, der ihr offensichtliche Avancen macht, verlobt sein soll, dass ist etwas zu viel für sie und bringt nicht nur Chaos in ihr Gefühlsleben, sondern auch in das anderer Menschen.


mehr lesen

Mersal | Filmreview

Mersal

Maaran soll an den Fällen der vermissten Ärzte schuld sein. Als er vor dem Polizisten sitzt und dieser seine Aussage hören will, erzählt Maaran seine Geschichte. Eine Geschichte über Loyalität, Missbrauch der Rechte der Menschen und über die wahre Geschichte dieser vermissten Ärzte.


mehr lesen

Aarya | Filmreview

Aarya

Aarya ist medizinischer Student im dritten Lehrjahr, er wechselt von Coimbatore nach Chennai. Er wird vorher gewarnt, denn die Schülerin Deepika aus dem ersten Jahr scheint es so Faust dich hinter den Ohren zu haben, dass selbst die Schulleitung Angst vor ihr hat. Ihr Bruder, Kasi, ist anscheinend der Bösewicht aller Bösewichte in der Stadt. Doch Aarya kümmert das kein Stück und er gibt Deepika direkt Kontra, als diese meint ihn zu schikanieren. Irgendwann platzt ihm sogar der Geduldsfaden und er fragt sie was sie eigentlich in einem Medizin-Studium macht, wenn sie jeden und alles in Angst und Schrecken versetzt. Dies lässt Deepika nicht kalt. Sie macht sich ernsthaft Gedanken über ihr Handeln und verliebt sich darüber prompt in Aarya.


mehr lesen

Priyamudan | Filmreview

Priyamudan

Der in Chennai lebende und aus reichem Hause stammende Vasanth ist recht Besitzergreifung. Wenn er etwas nicht haben kann, dann soll es keiner haben dürfen. Mit seinen Freunden Vasanth Kumar, Gaffer und Ravi reist er nach Rajasthan wo Vasanth Kumar mit seiner Musikkarriere weiter kommen möchte. Vasanth verliebt sich in die hübsche Priya, die er abends bei Regen das erste Mal sieht. Doch zu einem Gespräch kommt es nicht, denn nachdem der Regen aufhört und er sie sucht ist sie bereits weg. Das Taxi in dem Vasanth Kumar sitzt fährt Priya zwei Tage später an, die dadurch sehr viel Blut verliert und ins Krankenhaus gebracht wird. Vasanth Kumar spendet Blut und verlässt dann das Krankenhaus. Später will sich Priya bei ihrem Retter bedanken, kennt jedoch nur den Namen und die Nummer. Sie redet mit Vasanth (der inzwischen wieder mit seinen Freundin in Chennai ist) und bittet ihn Vasanth Kumar zu sagen, dass sie sich persönlich bei ihm bedanken will. Sie kommt nach Chennai und trifft auf Vasanth, der für seinen Freund auf sie gewartet hat. Für ihn bricht eine Welt zusammen als er erkennt, dass diese Priya das Mädchen ist in das er sich verliebt hat. Kurzerhand entschließt er sich dazu, sich als Vasanth Kumar auszuheben.


mehr lesen

Thalaivaa | Filmreview

Thalaivaa

Vishwa ist zwar in Mumbai geboren, doch schickt ihn seit Vater als er noch klein ist mit dessen guten Freund nach Chennai. Als er erwachsen ist hat er sich ein ruhiges Leben aufgebaut und lebt fürs Tanzen. Er gewinnt nicht nur den Tanzwettbewerb eines Dace-Battle sondern im Laufe der Wettkampfphase das Herz der jungen Meera. Als er diese seinem Vater vorstellen will erfährt er selber in was für einer Welt dieser lebt - einer Welt voll Kuroption und Gewalt.


mehr lesen

Thirumalai | Filmreview

Thirumalai

Thirumalai ist ein bodenständiger und einfacher Mann, der in einer Mechanikwerkstatt arbeitet um somit um die Runden zu kommen. Am Silvesterabend begegnet er der fröhlichen Swetha und verliebt sich Hals über Kopf in sie. Er lässt auch nichts unversucht ihr anschließend seine Liebe zu gestehen. Jedoch ist Swetha zuerst nicht interessier, bis Thirumalai mit seiner offenen und ehrlichen Art ihr Herz doch erobert. Schließlich sieht sich die junge Liebe einem neuen Problem: Swethas Vater. Denn der zieht alle Register, dass eine Heirat nicht zustande kommt.


mehr lesen

Sillunu Oru Kaadhal | Filmreview

Sillunu Oru Kaadhal

Kundavi ist ein aufgewecktes Mädchen, dass aus reichem Hause kommt. Mit ihren zwei besten Freundinnen schwört sie sich irgendwann, weil ihre Schulleiterin (einer reinen Mädchenschule) ihnen das flirten mit den Jungen untersagt, dass sie nur einer Liebesheirat zustimmen. Ihre Eltern haben jedoch anderes vor. Und so wird Kundavi mit Gautham verheiratet. Was sie zuerst als Hölle bezeichnet entwickelt sich innerhalb von 6 Jahren zur glücklichsten Ehe die sie sich hätte träumen können. Sie und Gautham könnten nicht glücklicher sein. Bis Kundavi ein altes Tagebuch ihres Mannes findet und er dort von Ishwarya redet, einem Mädchen das er vor ihr kennen und lieben lernte.


mehr lesen

Style (Telugu) | Filmreview

Style

Der talentierte Tänzer Ganesh gewinnt gegen seinen Erzfeind Anthony den jährlichen „Dance Baby Dance“ Wettbewerb. Nach diesem Erfolg hat er jedoch einen tragischen Autounfall bei dem er beide seine Beine verliert und nun nicht mehr tanzen kann. Seine Schwester, Priya, unterstützt ihn wo sie kann und hilft ihm neue Hoffnung zu schöpfen. Sie wollen ein Team aufstellen, das nächstes Jahr gegen Anthony antritt. Raghava, der in Visakhapatnam lebt, ist ein leidenschaftlicher Tänzer. Doch hat er nicht das nötige Geld um beim Wettbewerb mitzumachen. Nach und nach jedoch schafft er es sich einen Namen zu machen und so wird Ganesh auf ihn aufmerksam.


mehr lesen

Vishnu | Filmreview

Vishnu

Vishnu ist ein junger Mann, der in London aufgewachsen ist und nun zu seinem reichen Vater Heim kehrt. Doch dieser will nicht, dass ihm etwas geschieht und hat somit niemandem etwas von seinem Sohn erzählt. Vishnu kehrt dem Haus und seinem Vater den Rücken und will auf eigenen Beinen stehen. Während er Radha kennen lernt und sich in sie verliebt macht sich sein Vater Sorgen um ihn und schickt zwei seiner Angestellten auf den Weg um ihn zu finden.


mehr lesen

...Aur Pyar Ho Gaya | Filmreview

...Aur Pyar Ho Gaya

Die Eltern von Aarshi Kapoor und Rohit Malhotra sinnieren darüber, dass sie ihre Freundschaft in eine familiäre Freundschaft umwandeln und ihre Kinder verheiraten wollen. Aarshi ist zwar zuerst nicht sehr begeistert darüber, aber mit dem Kompromiss Rohit vorher einmal kennen zu lernen willigt sie ein. Rohit ist derzeit geschäftlich in der Schweiz und somit fliegt sie ihm nach um ihn zu treffen. Bereits am Flughafen jedoch begegnet sie dem Mann ihrer Träume - was sie zuerst nicht so sieht - und erfährt erst zu spät um wen es sich bei ihm handelt.


mehr lesen