Besetzung

Aishwarya Rai als Antara Vashisth/Tamanna

Sanjay Dutt als Shaukat Vashisth

Zayed Khan als Yash Agnihotri

Inhalt

Der Autor Shaukat war vor Jahren sehr bekannt und gewann sogar einen Preis für sein Buch. Doch seit inzwischen zwei Jahren hat er sich an keine neue Geschichte getraut. Nach den letzten eher mäßig angekommenen Romanen muss er erst mal mit dieser Niederlage klar kommen. Doch dann schafft es eine Idee ihn wieder zum Leben zu erwecken und an seine Schreibmaschine setzen. Als Protagonistin versucht er das Leben seiner Frau Antara, die Lehrerin an einem College ist und gerade einen neuen Kollegen bekommen hat, als Stütze zu nehmen. Sie soll ihm zu einem Meisterwerk helfen und sich gern auch von dem Kollegen, Yash, anflirten lassen. Das Resultat allerdings ist nicht nach seinem Geschmack.

Review

zu den Stars

Eine interessante Besetzung, die irgendwie passt aber irgendwie auch verschreckt.

 

Ich fand Aishwarya Rai hier atemberaubend toll. Sie sah umwerfend aus und auch genauso gespielt. Sie war einfach total gut in ihrer Rolle und hat mich immer wieder zum Staunen gebracht. Sie war mit Abstand die Beste unter den Stars.

 

 

Sanjay Dutt's Art war mir zuerst total sympathisch, auch wenn ich immer wieder mit mir zu kämpfen hab, wenn ich einen Film mit ihm sehe. Er hat seine Rolle ziemlich gut gespielt, aber hin und wieder wirkte er wirklich nicht normal.

 

 

Leider wirkte Zayed Khan sehr blass gegen die zwei anderen und vor allen unpassend. Er sollte jung und frisch und vor allem 'guter Dinge' sein, aber das wirkte doch etwas komisch. Jedenfalls manchmal.

zum Inhalt

Ein interessanter, unerwartet ernster und mit toller Idee bestückter Film.

 

Ich hab jedoch eine sehr zwiegespaltene Meinung zum Film.

 

Die Idee hinter dem Film finde ich atemberaubend. Ich liebe etwas zu lesen von Leuten die Autoren sind und halt einfach so krasse Ideen haben, dass sie 'real' werden. Oder halt eben, dass man nicht mehr genau weiß was jetzt Fiktion und was Wahrheit ist. Das ist begeisternd und total fesselnd.

 

Außerdem war Aishwarya wirklich klasse und auch Sanjay Dutt hat hier eine klasse Darbietung hingehauen. Ich fand ihn total cool, dabei mag ich ihn nicht besonders und mag ihn auch eigentlich in seinen Filmen nicht. Selbst Zayed war ganz gut, auch wenn er neben den anderen sehr blass wirkte. tutmirleid

 

Aber am Ende war ich komplett verwirrt. Auch, wenn ich es am Anfang keines Falls war. Es war sehr schwer zu erkennen, ob Sanjay jetzt so verrückt geworden ist, weil Aish wirklich was von Zayed wollte, oder weil er es sich einfach nur so krass eingebildet hat und es ihr angehangen hat. Auch, wenn irgendwie beides der Fall gewesen ist, möchte ich wissen warum und was genau ihn störte - denn, dass er selber Schuld an seinem Dasein dann hat ist ja jedem klar, ihm wahrscheinlich nur nicht. Sollte es aber.

 

Der Film ist jeder Hinsicht perfekt und Unterhaltsam. Ich kann mir aber auch vorstellen, dass ihn viele nicht gut finden. Auch, wenn ich nicht weiß warum. Nur, weil Hollywood-Produktionen in sowas besser sind? Pha, billige Entschuldigung dafür, dass man einen Bollywood Film mit Gesang und Tanz (das hat er) und einer kitschigen Handlung erwartet und eben dann enttäuscht wird. augenroll

Es ist aber eh immer alles Geschmackssache und jeder hat seinen Grund den Film zu mögen oder es eben nicht zu tun. smile

 

Ich finde, man sollte den Film gesehen haben um sich eine eigene Meinung zu bilden. Jede Rezension sollte vielleicht (wenn man das vorher macht) gern gelesen werden, aber ich finde hier besonders sollte man seine eigene bilden. kuss

 

Mein Fazit: Gut


zu den Songs

Ich wollte den Film sehen, weil ich zwei der Lieder super gelungen finde, den Rest muss ich nicht haben. smile

 

Bolo To

Ich mag den Song totaaal. Er hat einfach irgendwie das gewisse Etwas, das mir total gefällt. Es ist total gut gelungen. Auch die Dialoge von Sanjay immer wieder dazwischen finde ich total toll. Neben Khoya Khoya die Besten Lieder auf dem Album. verliebt

 

 

Khoya Khoya

Das Lied ist so…. Haaaa! Ich liebe es. Es ist total schön, einfach zuckersüß. Suno Nigam's Stimme ist atemberaubend schön und passt so sehr zum Lied, zum Sound und zum Rhythmus. Ich bin hin und weg. ohnmacht

 

 

Lo Shuru Ab

Ein wahnsinnig langweiliger Song, der mich auch kein Stück berührt. Er ist halt einfach da und auch das Video ist für mich eher unnötig. augenroll

 

 

Mat Jaa

Ein eher nichtssagender Song, der nicht bei mir angekommen ist. Mir fehlt da einfach was. Auch wenn er sehr dramatisch wirkt, nach dem ersten kurzen ruhigen Einklang. Ist aber ganz klar nicht mein Lied. schulterzuck

 

 

Sholon Si

Der Song ist ganz okay, aber er sagt mir nicht ganz so zu wie andere auf dem Album. Also eigentlich gar nicht, muss ich zugeben. tutmirleid