Besetzung

Jesse Eisenberg als Columbus

Woody Harrelson als Tallahassee

Emma Stone als Wichita

Abigail Breslin als Little Rock

Amber Heard als 406

Bill Murray als Bill Murray

Inhalt

Der Großteil von Amerika ist einem Virus zum Opfer gefallen das die Menschen zu Zombies mutieren lies. Nur wenige konnten sich bis her davor schützen. Unter diesen gehört unter anderem Columbus, der sich eigene Regeln ausgedacht hat um sich vor den Zombies zu schützen. Er will seine Eltern suchen, die gerade in Ohio sind. Auf dem Weg trifft er unter anderem auf Tallahassee, dem er sich anschließt und auch auf Wichita und Little Rock die ihnen ihr Auto bei ihrer ersten Begegnung entwenden.

Review

zu den Stars

Interessante und sehr gute Besetzung die ich im Film ziemlich gelungen fand.

 

Emma Stone ist für mich… einfach geil! Diese Frau ist interessant, seeeehr gutaussehend und wählt super Skripte aus. Und sie spielt die Rollen die für sie geschrieben sind mit solcher Leidenschaft und Eleganz, dass es mich immer wieder umhaut. Total cool. verliebt

 

 

Ebenfalls mag ich Abigail Breslin hier. Sie hatte für mich immer schon eine gewisse Ausstrahlung und einen gewissen Charme. Sie ist einfach cool und das trotz ihrem noch recht jungem Alter. Naja, jetzt ist sie glaub auch schon 18 oder so. Aber hier war sie halt echt auch einfach wieder sehr gut. daumenhoch

 

Jesse Eisenberg ist der Hauptcharakter des Filmes - wird aber als drittes aufgezählt? Schlimm! - und ich fand ihn auch durchaus gut, aber halt nicht besser als die zwei Frauen. Er war wirklich gut, das sagte ich ja schon. Und deswegen belasse ich es jetzt damit. :D

 

 

Ich bin kein super Fan von Woody Herrelson, aber er war hier sehr gut. Ich muss zwar auch sagen, dass man seinen Charakter hier halt mögen muss, wenn man so was nicht mag, dann… ja, dann ist der Film allgemein nichts für einen. Solch einen Charakter braucht jeder Zombie-Film finde ich. smilesmile

zum Inhalt

Ein wirklich super lustiger, spannender, freakiger und sehr genialer Film. :D

 

Schon beim Anfang ist man einfach nur gefälscht. Man beginnt direkt zu lachen und wartet auf mehr solcher guten Gags. Und man wird den kompletten Film nicht enttäuscht. Es gibt immer wieder was zu lachen, das ist das geniale am Film. Dass er einfach nicht langweilig wird. daumenhoch

 

Dass die Besetzung dann auch noch so passend ist macht den Film für mich um Meilen besser. Also jedenfalls ausreichende Meilen um ihn gut zu bewerten - ich muss ja nicht übertreiben, oder?

Die Stars harmonieren super miteinander. Ob es in ruhigen, romantischen Szenen, in ernsten, wenn auch überdrehten Szenen oder gar in actionreichen, turbulenten und lustigen, überheblichen Szenen ist. Sie schaffen es die gesamte Zeit alles so aussehen zu lassen, als ob ihnen das abzukaufen ist, dass das alles wirklich wahr ist. Sowas hab ich selten in Filmen. Vor allem in Zombie-Filmen die ja trotz oft ernst gemeinter Dialoge einfach nur trashig sind.

 

Was soll ich sagen?, die Stars sind toll, der Anfang ist gut... Oh, mehr hab ich noch gar nicht gesagt! oerx

Natürlich muss ich jetzt auch noch was zum Rest des Filmes sagen. smile

Ich finde die Idee des Filmes ausgezeichnet. Natürlich ähnlich wie bei anderen Zombie-Filmen und doch ist man einfach in der Story, kommt direkt rein und fühlt alles mit. Man ist begeistert, man wird gerade zu an die Hand genommen und muss mitfiebern und kämpfen. Der Film baut sich so gut auf, dass man das Gefühl hat man ist mittendrin und glaubt kaum, dass so einem etwas mal passieren würde.

Ich find es einfach genial.

 

Ich glaube ich muss eigentlich nicht viel mehr sagen, denn alles andere da oben beweist, dass der Film mir gefällt.

Euch sollte er auch gefallen. Wenn er es nicht tut, dann habt ihr ihn sicher noch nicht gesehen und solltest das schleunigst tun (egal ob ihr auf gruselige Zombies so gar nicht steht!!!)!

Und wenn ihr ihn mögt, dann hätte ich euch nicht überzeugen müssen, aber dann könnt ihr mir gern eine Meinung mitteilen. zwinker

 

Mein Fazit: Super


zur Musik

 

 

 

Sehr stimmig zum Film, sehr gelungen, interessant, spannend und hin und wieder auch recht amüsant. Ich bin gefühlt hin und weg. Aber ich werde euch zu meinen 'Lieblingen' (seit jetzt!) etwas sagen. smile

 

 

 

Opening (klingt sehr gut, gefällt mir, sehr gruselig und eingängig smile),

The Standoff (hat was, ich finde es seeehr gelungen. :D),

Grocery Store (klingt sehr interessant und beginnt toll bis es dann sogar etwas lauter weiter geht smile),

Girls Abandon Boys (ist sehr cool, hört sich etwas an wie das zuvor, aber das macht nichts),

Walk 'n' Talk (super interessant, fast schon lustig und sehr gut!),

Gas 'n' Gulp (uhhh, sehr witzig, sehr interessant, sehr fresh! smilesmile),

Zombie Kill of the Week (uhhh, seeeehr gut, kurz aber ketschig),

und Estasi Del Anima (aaaaaarg, sehr gelungen, es macht fast Lust wieder den Film zu sehen top).