Besetzung

Matthew McConaughey als Connor „Dutch“ Mead

Jennifer Garner als Jenny Perotti

Breckin Meyer als Paul Mead

Lacey Chabert als Sandra

Emma Stone als Allison Vandermeersh

Michael Douglas als Wayne S. Mead

Inhalt

Connor Mead ist ein wahrer Womanizer wie er im Buche steht. Wenn er könnte würde er mit mehreren Frauen gleichzeitig ausgehen - um sie anschließend ins Bett zu bekommen. Wobei... das tut er. Irgendwie.

Durch sein Arbeitssinn als Starfotograph und seiner Leidenschaft der Frauen vergisst er völlig die Hochzeit seines Bruders, Paul. Am Tag vor der Hochzeit trifft er auf dem Anwesen seines verstorbenen Onkelns Wayne an, um bei der Hochzeit anwesend zu sein. Dort redet er erst mal alles schlecht, was mit Beziehung und Heirat zu tun hat - was Jenny, eine Freundin seit Kindheitstagen und Brautjungfer, vergeblich verhindern will. Damit macht er sich natürlich keine Freunde und zieht den Groll der zukünftigen Braut auf sich. Im Bad trifft er auf den Geist seines Onkels, der ihm sagt, dass er an diesem Tag noch drei Geistern begegnen wird die ihm zeigen sollen was aus ihm geworden ist.

Review

zu den Stars

Da die Besetzung in meinem Geschmack ist, hab ch kaum etwas auszusetzen, wahrscheinlich gefällt der Film mir deswegen so gut. :D

 

 

Mein Liebling! <3

Was soll ich nur zu Matthew McConaughey sagen? Ich liebe ihn und ich liebe es wie er spielt und ganz besonders mag ich es wie er hier spielt. Für mich ist er einer der Größten und mir hat er das hier wieder bewiesen.

 

 

Natürlich darf mein zweiter Liebling nicht fehlen. Denn auch Jennifer Garner ist einfach eine klasse Schauspielerin die mal etwas mehr Anerkennung bekommen könnte. Ich lebe ihre Art, ihre Schönheit. Einfach alles und hier ist sie wundervoll!

 

 

Andere Schauspieler wie Lacey Chabert, Emma Stone und Michael Douglas sind ebenfalls seeeehr gut. Und bei Emma Stone hab ich den Film extra nochmal sehen müssen, da ich es nicht geglaubt hab, dass sie das ist. Dennoch spielen sehr talentierte Schauspieler mit und das macht den Film natürlich nochmal besser.

zum Inhalt

Ein grandioser, witziger, schöner und gelungener Film!

 

Seit diesem Film wusste ich welche meine Lieblingsstars des amerikanischen Filmes sind. Matthew & Jennifer. Das dies der erste Film ist in denen sie zusammen gespielt haben war mir nicht klar und ich wollte unbedingt etwas neues mit ihnen gemeinsam sehen. Und dann kam Dallas Buyers Club. augenroll

 

Klar, der Film ist abgekupfert. Aber ich mag die Umsetzung der weihnachtlichen Geschichte. Ich fand den Film sehr unterhaltsam.

 

Und ich glaube ich liege mit meiner Meinung relativ allein, dass er für mich echt einer der besten ist. Klar es gibt seeeeehr gute Filme, aber dieser ist und bleibt mein Liebling! Ich glaube es liegt nicht daran, dass ich ihn unglaublich gut gemacht finde. Ich glaub es liegt allein daran, dass ich mich Unterhalten gefühlt hab. Ich konnte Lachen, ich konnte weinen und ich konnte einfach mal abschalten.

 

Für mich gehört nicht besonders viel dazu, dass mir ein Film gefällt. Vor allem muss bei mir meist die Besetzung stimmen. Wenn ein Schauspieler, oder eine Schauspielerin in der Hauptrolle mit spielt die/den ich nicht mag, dann hat der Film von Anfang an schlechte Karten bei mir. Meist sehe ich ihn deswegen nicht einmal. Okay, all das gehört hier mehr rein, denn ich schweife ab. Aber eigentlich will ich euch nur sagen, was ich toll finde. lach2

 

Ich mochte sehr viele der Szenen, ganz besonders zu Beginn als der erste Geist (in der Gestalt von Emma Stone) kommt und man die erste Zeit von Conner sieht.

 

Mir gefielen allerdings Matthews langen Haare gaaaaar nicht. Ich finde das steht ihm nicht und wenn Männer zu lange Haare haben dann finde ich selber das ultra unattraktiv und ungepflegt. Das soll jetzt keine Beleidigung sein, jeder darf seine Haare tragen wie er möchte - ich trage sie ja auch gern länger. zwinker

 

Mein Fazit: Top


zur Musik

Ich liebe die Lieder in dem Film. Und muss gestehen, dass mir bei dem Film die Lieder auffallen, im Gegensatz zu manch anderen Filmen. Wahrscheinlich bin ich dran gewohnt, dass wenn Lieder kommen zu denen getanzt wird und die Stars die Lippen dazu bewegen. lach2

Ich werde mal die besten, meiner Sicht, auflisten.

 

 

 

Burning Love, weil ich Elvis liebe und weil ich die Szene m Auto sehr mag, wie Matthew den Hang hinunter fährt um Sandra aufzuhalten. verliebt

 

 

Der Zusammenschnitt zwischen Jenny & Matthew unterlegt mit dem Song Time After Time ist einfach wundervoll. Und obwohl ich den Song eher weniger mag, liebe ich ihn in diesem Film umsomehr.

 

Außerdem gehören auf dem originalem Soundtrack zwei Themes zu meinen Lieblingen im Film. The Swings, Young Jenny und Ghost of Girlfriend Past. Den Sound den die zwei haben ist einfach unglaublich ergreifend. Jedes Mal wieder, im Film, ergreift mich dieses wundersame Gefühl im Bauch, wenn man etwas mag. Oder eine Szene eben ergreifend ist. Kennt ihr das Gefühl im Bauch, dank Musik? Ich schon, und ich liebe es!