Besetzung

Collins Pennie als Malik Washburn

Kay Panabaker als Jenny Garrison

Asher Book als Marco Ramonte

Paul Iacono als Neil Baczynsky

Naturi Naughton als Denise Dupree

Anna Maria Perez de Taglé als Joy Moy

Paul McGill als Kevin Barrett

Kherington Payne als Alice Ellerton

Walter Perez as Victor Tavares

Kristy Flores as Rosie Martinez

Inhalt

Die New York School of Performing Arts sucht wie jedes Jahr geeignete Schüler die auf ihrer Schule zu großen Talenten heran wachsen. Unter den Ausgewählten, von über Tausend Kandidaten, sind Malik, Joy, Jenny, Neil, Kevin, Marco, Denise und Victor. 8 Studenten die nicht unterschiedlicher sein könnten, in einfach allem.

Ihnen bestehen 4 Jahre anstrengende Ausbildung bevor. Sie werden an ihre Grenzen geführt, finden einander, verlieren einander, verlieren sich selber.

Review

zu den Stars

Junge Besetzung, die mich mal weniger mal sehr berührte. War also alles dabei.

 

Im Film kam mir die Schauspielerin der Jenny sooo bekannt vor. Und mit einer Schulfreundin hab ich als hin und her gerätselt, bis es mir einfiel. In Summerland Beach hab ich sie bereits gesehen. Kay Panabaker war in beiden 'Produktionen' unglaublich toll. Seit dem sehe ich sehr gern und in Fame war sie unglaublich toll.

 

 

Asher Book habe ich vorher noch nicht gesehen, aber er sprach mich sofort auf gute Weise an. Ich fand ihn toll, sehr sympathisch. Unglaublich toll, talentiert und er hat eine unglaublich tolle Stimme.

 

Unter allen anderen Stars wie Walter Perez, Naturi Naughton, Kherington Payne und Collins Pennie kann ich sagen wer mir ebenfalls oder weniger gefiel. Sie waren im Film sehr gut, aber ich hätte jetzt nicht sagen können, dass ich sie groß verfolgt habe.

zum Inhalt

Unglaublich. Genial. Einfach unbeschreiblich gut.

 

Ich hab den Film damals im Kino gesehen, als er heraus kam und hab es bis heute nicht bereut. Ich musste ihn sogar sofort auf DVD haben, als er raus kam und er war einer meiner ersten Filme die ich selber gekauft habe und ihn dann auch als einzigen hatte. Bis dann später alle anderen (keine Ahnung 300 Filme?) kamen. smile

 

Es ist allerdings heute schon etwas her, als ich ihn das letzte Mal gesehen hab. Sicher 2 Jahre, oder mehr? Wann kam der Film raus? 2009? Krass, vor 6 Jahren ERST! Ch dahte der wäre wesentlich älter, aber klar kommt hin. Dennoch, dann sind es bestimmt 2 oder 3 Jahre her, dass ich ihn das letzte Mal gesehen hab.

Ist aber auch egal.

 

Viel wichtiger sollte es sein, etwas zu ihm zu erzählen.

Der Film ist in mehrere sogenannte Kapitel eingeteilt, in denen mal Jugendliche auf einer Musik- und Schauspielschule verfolgt und deren Semester miterlebt.

Die Idee des Aufteilens gefällt mir wahnsinnig und da ich damals schon ein riesiger Fan von Songs und Musik und Tanz war konnte der Film mich eigentlich gar nicht enttäuschen. Und das hat er ja schließlich auch nicht.

 

Ganz besonders berührend und toll empfand ich die Geschichte von Jenni (Kay). Sie hat eine Menge durchgemacht, viel gelernt und auch mit Marco hat sie eine Menge erlebt und durchgemacht. Ich finde das so schön umschrieben und dargestellt, dass ich nur beim drüber nachdenken unglaublich Lust hab den Film wieder anzusehen. Und es wird bestimmt wieder Zeit sein, das zu machen. hehe

 

Was soll ich noch sagen? Seht euch den Film an, ich mochte ihn sehr. Und ich mach mich auch noch an das Original, denn das interessiert mich ebenfalls.

 

Mein Fazit: Top


zur Musik

 

Ein gelungener Soundtrack. Da er ein Musik-Film-Soundtrack ist finde ich es immer besser mich in die Songs rein zu finden. Mag einige sehr, mache gar nicht. Werde natürlich nicht alle aufzählen, aber einige.

Und natürlich könnt ihr euch, wenn ihr links auf das Bild klingt, den Soundtrack bei iTunes komplett anhören.

 

 

Big Things

Ein toller Sound. Er ist sehr gut, mit den ganzen Instrumenten und Sounds. daumenhoch

 

Fame

Ich liebe diesen Song. Er ist toll, so als Titelsong. verliebt Es gibt noch einen besseren, aber er gefällt mir unglaublich gut.

 

Hold You Dream

Der Song ist zwar nict einer meiner Lieblinge, besser eher weniger. Aber da Asher Book mit sint musste ich es hier einfach erwähnen, denn ich höre ihn echt zu gern (auch, wenn ich mehr oder weniger nur diese Lieder hier von ihm gehört hab und gerne höre :D)

 

Ordinary People

Asher Book ist einfach toll und seine Stimme... ohnmacht Ich finde er singt unglaublich toll und es passt einfach so schön zu ihm. smile

 

Out Here On My Own

Ein unglaublich toller und Gänsehaut bereitender Song. Wunderschön gesungen von Naturi Naughton. Wirklich toll.

 

Someone to Watch Over Me

Ahhh, Asher Books Stimme. Ich kann nicht mehr. Seine Stimme ist echt schön und ich finde es klasse, dass er gleich drei Songs auf dem Album (im Film) singt.

 

Try

Wieder die Stimme von Asher Book. verliebt Einfach nur genial. Ich bin hin und weg, einfach wundervolle Stimme, schöner Sound. Perfekt. Und dann, dass er im Film teoretisch für Jenni (Kay) singt. sabber2

 

Welcome to P.A.

Irgendwie ist der sound spannend. Klingt fast schon aufregend für den Film, so zu Beginn.

 

You'll Find A Way

Der Beste Song auf dem Album. Ich finde ihn genial. Vollr Action, voller Energie, voller Rhythmus. Einach perfekt und voll meine Musik. banana2