Besetzung

Jennifer Garner als Gray Wheeler

Timothy Olyphant als Fritz Messing

Kevin Smith als Sam

Sam Jaeger als Dennis

Juliette Lewis als Maureen Monette

Inhalt

Bei einem Angel-Ausflug stirbt Grady, der Verlobte von Gray. Auf seiner Bestattungsfeier erwischt Gray einen von Gradys Freunden im Badezimmer, wie er gerade Sex mit einer Kellnerin hat. Sie ist zutiefst entsetzt von seiner Weise mit dem Tot seines Freundes umzugehen.

Das Haus, dass sie vorher mit ihrem Verlobten bewohnt hat kann sie nun nicht mehr halten und zieht zu Gradys ebenfalls guten Freunde Sam und Dennis, die Fritz ebenfalls Unterschlupf gegeben haben. Gray kümmert sich um die ganzen Angelegenheiten um Gradys vorherigen Lebends, wie zum Beispiel das auflösen von dessen Konten. Sie stößt auf ein Konto auf dem sich wohl nun um die Millionen Doller befinden müssen und auf ein andres Konto auf das regelmäßig Geld überwiesen wurde. Somit lernt sie Maureen kennen, die einen 3jährigen Jungen hat, der Gradys Sohn ist. Und mit einem Mal wirkt Grady wie ein Fremder für sie, er scheint ihr zu Lebenszeiten eine ganze Menge verschwiegen zu haben.

Review

zu den Stars

Eine angenehme, wenn auch interessante Besetzung.

 

 

Gesehen hab ich den Film wegen... wer weiß es? ...genau, Jennifer Garner gesehen. Ich finde sie klasse und auch hier zeigt sie mir wieder warum ich sie mag. Eine tolle Rolle die sie genial spielt. top

 

 

Timothy Olyphant war genial. Ich mochte ihn von Anfang an. Auch, wenn meine Schwester und mein Schwager den Wandel seiner Rolle nicht mochten, ich hab ihn geliebt. Er war genial, eine tolle Person, die den Film sehr bereichert hat.

 

 

Stars wie Kevin Smith, Sam Jaeger und Juliette Lewis waren okay, sehr verrückt als Film-Rolle, aber das haben sie gut rüber gebracht und das brauchte der Film.

zum Inhalt

Wundervoller Film, der aber sicher nicht jedem so gefällt wie mir. kuss

 

Ich fand den Film bereits nach dem ersten Mal Sehen unbeschreiblich schön. Er ist sogar einer der wenigen die ich gesehen hab, nachdem ich ihn auf DVD hatte. Viele hab ich eben vorher schon im Fernseher oder Kino mal gesehen. (Wobei sooo wenige sind es gar nicht, wenn ich drüber nachdenke)

Den Kauf des Filmes habe ich im Nachhinein allerdings nicht bereut.

 

Der Film hat etwas an sich, was ich selber voll toll finde. Was es genau ist kann ich gar nicht sagen. Wahrscheinlich zählen einige Szenen zwischen Jennifer und Timothy dazu, dass er mir so gefällt. Keine Ahnung warum, aber ich mag es wie die zwei zusammen dargestellt werden, was für Szenen entstehen und was für Gefühle unter all den Freunden von Grays (Jennifer) verstorbenem Freund entstehen.

 

Es gibt auch einiges was mir nicht gefällt, ganz klar. Unter anderem das auftreten der Maureen fand ich alles andere als schön. Auch ihre Persönlichkeit mochte ich gar nicht, die Darstellerin hat das somit sehr gut gemacht. lach2

 

Aber die Idee hinter dem Film gefällt mir und wirkt auch gar nicht so weit her geholt. Im Gegenteil. Eher erschreckend nah an den menschlichen Zügen in dieser Welt. Ja, erschreckend. Ich finde das Wort passt unglaublich toll, denn mit den Dingen die im Film passieren wird sicher der ein oder andere in seinem Leben konfrontiert und jeder geht da mit anders um.

 

Ein Film den Ich nur empfehlen kann. Ich mag ihn wirklich sehr. Außerdem hat er echt schöne Bilder. verliebt

 

Mein Fazit: Super


zur Musik

 

Da der Soundtrack mehr oder weniger nur aus Sounds besteht fasse ich das alles in einem Rutsch jetzt zusammen.

Im Großen und Ganzen ist der Soundtrack gelungen, auch wenn ich kein Fan davon bin mir nur Sounds anzuhören - allemal wenn sie sich sehr ähnlich anhören. tutmirleid

 

 

Allerdings gibt es den ein oder anderen Sound den ich sehr schön finde, darunter zählen (wenn sie nicht sogar die einzigen sind) Fritz and Gray Walk the Creek, Gray's Confessions, Sweet Nothings, Planer Fight und Gray's Memorial Spech. Sie sind alle sehr gefühlvoll und berühren mich dann doch irgendwie.

 

Ansonsten kann ich euch raten euch die Sounds selber anzuhören, dafür werde ich euch wieder den Soundtrack im Bild links verlinken.