Autorin

Kaco Mitsuki
übersetzt von Constantin Caspary

Cover


Inhalt

Die drei Freunde Rei, Kazusa und Banri kennen sich seit sie klein sind. Sie sind unzertrennlich. Bis Rei eines Tages klar wird, dass ihre zwei Freunde sie inzwischen als Frau wahr nehmen und es ihr mit ihnen nicht anders geht. Plötzlich ist dieses unbeschwerte Miteinander gar nicht mehr so einfach, denn es schleichen sich Gefühle in die Freundschaft.

Review

zu den Zeichnungen

Ich finde die Zeichnungen wirklich anspruchsvoll. Sehr gelungen und schön gestaltet.

Es ist nicht immer leicht mich zu begeistern und inzwischen bin ich zum richtig Tokiopop-Verlag Fan montiert. Allerdings konnten mich die Zeichnungen hier sehr begeistern.

Die Figuren waren sehr ansprechend gezeichnet, mit viel Liebe und Detail und sehr charakterstark. zwinker
Somit richtig gelungen insgesamt. kuss

zu den Charakteren

Rei Kawamoto ist seeehr süß. Aber so naiv. Ich möchte es wie sich ihre Gefühle verändern. Wie sie mehr will von ihrem Kumpel und sie sich da rein steigert. Aber auch so schon zum verzweifeln. Ich möchte sie direkt. Sie hat etwas interessantes an sich. Süß, direkt, liebenswert und einfach.

Kazusa ist wirklich hübsch. Sooo männlich und sexy. Er hat es mir angetan. Allein seine dunklen Haare! smilesmile Nein, Scherz beiseite (auch wenns keiner war). Ich mag seine ruhige, gelassene und selbstbewusste Art. Er ist so liebenswert und ehrlich. So hilfsbereit und zuckersüß. Einfach sooo anziehend und faszinierend. Ich mag das. Er Ist ein Rätsel und ein offenes Buch in einem. verliebt

Und Banri ist das komplette Gegenteil von ihm. Aber nicht in der Sache, dass er nicht attraktiv ist oder sexy. Das ist er schon. Sogar sehr. Nur leider zieht er mich nicht richtig an. Obwohl ich seine Art seeeehr mag. Ich weiß nicht, er ist sehr interessant und macht bestimmt nur so aif Macho! zwinker Ich mag ihn, ich find ihn toll.

Yukari Suzuki kommt erst etwas später zu den dräuen. Also wenn man vom realen Leben ausgeht. In der Geschichte jedoch kommt sie schon recht früh vor. Sie ist dann auch sehr wichtig. Und ich mag wie direkt. Sie hat echt eine sehr weibliche, süße und anziehende Art an sich. Gefällt mir. smile

zum Inhalt

Ein unterhaltsamer erster Teil, der mir super gefiel. smile

Es ist ein bisschen merkwürdig nur zu einer Geschichte etwas zu schreiben. Das hab ich bisher nur zu zwei Storys gemacht (Deine teuflischen Küsse und Verliebt in Prinz und Teufel). Andere geben das manchmal gar nicht her. Besonders bei kürzeren Reihen schaffen es die Autoren oder die Verlage immer alles so zu strecken, dass noch andere Kurzgeschichten eingebaut werden. Finde ich super schade. tutmirleid
Hier jedoch war das nicht der Fall, was ich wirklich gut finde.

Ich mochte den ersten Teil, der Reihe, wirklich sehr.
Die Geschichte ist sehr gefühlvoll gemacht und zeigt ganz klar, wie schön die Charaktere zusammen passen und miteinander harmonieren. Der Inhalt bezieht sich nicht nur auf die Beziehung der drei Hauptcharaktere sondern auch um einiges drum herum. Jedoch wird der Hauptteil der Geschichte damit verbracht die Zuneigung der drei zu definieren und ein hin und her der Gefühle geschaffen. Ich muss sagen: Sehr schön zum mit fiebern und verzweifeln. smilesmile

Das Ende des Bandes ist super witzig. smilesmile Ich werde nicht verraten, was ich lustig finde, sonst findet ihr es nicht lustig. Aber es bezieht sich eher auf den Schluss des Mangas. zwinker
Ich fand das sehr amüsant und konnte mir das bildlich (szenarisch) vorstellen. smile

Schlussendlich kann ich nichts negatives sagen. Natürlich hätte eine gewisse Sache im gesamten nicht sein müssen - in der ich den zweiten Teil mitzähle, denn dort geht es weiter mit dem Thema - aber, dass ich meine Meinung und die werd ich niemandem aufdrängen. Von daher.

Jedoch gehört sie zum Grund warum ich dem Manga keine volle ‚Punkt-Zahl‘ geben kann.
Nicht, dass sich wer wundert, warum ich nicht alle Leseratten verteile. zwinker

Nun kann ich mir noch sagen, dass ich den Manga lesenswert finde und es sich lohnt ihn zu lesen. Ich mochte ihn, besonders den ersten Teil. kuss

Mein Fazit: Super